Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Leseprobe: An einem Strang

Hilfe bei Bänder- und Sehnenschäden

Zehn bis fünfzehn Prozent aller Lahmheiten beim Pferd sind Sehnen- oder Bandverletzungen. Wie sie entstehen, welche Therapiemöglichkeiten es gibt und wie Reiter effektiv vorbeugen können.

weiterlesen

Leseprobe: In Schwingungen versetzt

Bioresonanztherapie: Mehr als Hokuspokus?

Manche halten die Bioresonanzanalyse und -therapie für Stromvergeudung. Zu Unrecht, sagen Tierheilpraktikerin Beatrix Dreyer und Tierärztin Maria Merkel. In unserer Oktober-Ausgabe erklären sie, wie man sie für Pferde nutzen kann.

weiterlesen

Gesundheit

Die Wahrheit über Kolik-Tratsch

Gerüchte und Halbwahrheiten über Koliken gibt es viele. Ob das Wetter schuld sein kann und ein Pferd nach einer Kolik-OP immer anfällig bleibt - wir haben die häufigsten Behauptungen auf den Prüfstand gestellt.

weiterlesen

Gesundheit

Schilddrüsenerkrankungen beim Pferd

Wer beim Pferd unterhalb der Kehle eine Beule so groß wie einen Tennisball feststellt, sollte dringend die Schilddrüse kontrollieren lassen. Wir erklären, welche Aufgabe die Schilddrüse beim Pferd hat, wie Erkrankungen entstehen und was man dagegen tun kann.

weiterlesen

Gesundheit

Leseprobe: Gibt es ein Zuviel?

Zahnbearbeitung bei Pferden

Dass Pferde zum Zahnarzt müssen, ist mittlerweile in den Köpfen der meisten Reiter angekommen. Doch was vor gut 20 Jahren noch viel zu wenig gemacht wurde, nimmt heutzutage fast schon Überhand. Welche Probleme zu starkes Raspeln mit sich bringt.

weiterlesen

Im Interview: Prof. Dr. Lutz S. Göhring

"Es wäre sehr wünschenswert, dass mindestens 70 bis 80 Prozent aller Pferde geimpft werden"

Die Herpes-Impfpflicht soll ab 2023 für Turnierpferde in Kraft treten. Tatsächlich ist Herpes immer wieder ein Thema, dass Pferdebesitzern die Sorgenfalten auf die Stirn treibt. Wir haben mit Prof. Dr. Lutz S. Göhring von der LMU München über Risiko, Behandlungsmöglichkeiten und mögliche Folgen gesprochen.

weiterlesen

Gesundheit

Alte Pferde sind sensibler

Alte Pferde sind empfindlicher. Sie reagieren schneller bei Berührungen als junge Pferde. Das fanden britische Forscher von der Universität im britischen Hatfield heraus.

weiterlesen

Gesundheit

Dürfen Pferde Eicheln fressen?

Im Herbst sind die Pferdeweiden vielerorts übersät mit Eicheln, die von den Bäumen fallen. Manche Pferde fressen diese. Doch dabei handelt es sich keinesfalls um eine gesunde Nascherei für Pferde.

weiterlesen

Leseprobe: Ganz die Mama?

Wie Pferde sich vererben

Der Hengst vererbt die Bewegungen, die Stute den Charakter – eine alte Weisheit. Nein, ganz so einfach ist es nicht. Vom Temperament bis zur Fellfarbe, wie vererben sich die Gene von Pferden denn nun wirklich?

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen