Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Vermarktung

Vermarktung

Mehr als eine halbe Millionen Euro Umsatz

Dreijährige Springpferde versteigerte Paul Schockemöhle nun zum zweiten Mal online. Mit Erfolg: Weltklassereiter wie Meredith Michaels-Beerbaum kauften ein. Die Kasse klingelte.

weiterlesen

Vermarktung

Riedlinger Fohlenauktion: Und wieder For Romance!

For Romance-Kinder sind in aller Munde. In Stutenprüfungen, bei Fohlenschauen und eben auch bei Fohlenauktionen stehen sie vorne. Auch bei der Riedlinger Fohlenauktion: Mehr als 26.000 Euro zahlten Käufer aus der Schweiz für einen For Romance-Sohn.

weiterlesen

Vermarktung

30.000 Euro für Comme il faut-Sohn

Ein Hengstfohlen von Comme il faut kostete bei der Future Jumping foals-Auktion 30.000 Euro. Seine neuen Besitzer kommen aus Syrien. Durchschnittlich mussten die Käufer 14.791 Euro für ein Springfohlen mit Star-Potential bezahlen.

weiterlesen

Vermarktung

Vitalis-Nachkomme teuerstes Fohlen bei Online-Auktion von Schockemöhle und Helgstrand

Bei 39.000 Euro fiel der virtuelle Hammer bei der Online-Fohlenauktion der Deckstationen von Paul Schockemöhle und Andreas Helgstrand. Und zwar für den kleinen Vino Veritas von Vitalis-De Niro.

weiterlesen

Vermarktung

29.000 Euro für Holsteiner Hengstfohlen

68 Fohlen standen am Wochenende in Elmshorn zum Verkauf. Im Schnitt wechselten sie für weniger als 9.000 Euro den Besitzer. Mit 29.000 Euro am teuersten war ein Halifax-Sohn. Er wird in Schweden aufwachsen.

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen