Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Vermarktung

Vermarktung

Dressurfohlen kostet 59.000 Euro in Westfalen

Im Rahmen der Westfalen-Woche in Münster-Handorf wechselten auch einige junge Talente den Besitzer. Am heißesten begehrt war ein Hengstfohlen von Fürstenball aus einer Zack-Mutter. Insgesamt belief sich der Umsatz auf mehr als 800.000 Euro.

weiterlesen

Vermarktung

Berlin: Cornet Obolensky-Fohlen bringt 20.000 Euro

Bei der Fohlenauktion im Rahmen des Turniers Global Jumping Berlin kamen Nachwuchshoffungen für den Springsport unter den Hammer. Die elf Fohlen brachten insgesamt 174.000 Euro ein. Auch FC Bayern-Star Thomas Müller verkaufte ein Fohlen.

weiterlesen

Vermarktung

Big Star stellt Preisspitze mit 27.000 Euro

Samstagabend war beim Fest der Pferde, das Fest der Fohlen: Die 16 auserwählten „Überflieger“ aus den Ställen der Deutschen-Sportpferdezüchter fanden auf den Immenhöfen in Donaueschingen neue Besitzer.

weiterlesen

Vermarktung

Westfalens Springfohlen unter dem Hammer

Gleich die Katalog-Nr. 1 erzielte mit 34.000 € den Spitzenpreis des Tages. Der Sohn des Diamant de Semilly aus einer Cornet Obolensky-Mutter entstammt einer der erfolgreichsten westfälischen Springpferdezuchtstätten. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

weiterlesen

Vermarktung

In Verden tanzte Bossa Nova

Zum ersten Mal wurden bei der Verdener Auktion im Juli Reitpferde und Fohlen getrennt nach Spring- und Dressurpedigrees versteigert. Den Spitzenpreis erzielte Bossa Nova. Nach zwei beschwingten Auktionstagen mussten für die 74 talentierten Reitpferde durchschnittlich 15.108 Euro angelegt werden.

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen