Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Vermarktung

Vermarktung

Taloubet-Tochter teuerstes Fohlen in Münster

17.500 Euro kostete das teuerste Fohlen bei der Westfälischen Online Auktion für Springfohlen. Die Taloubet Z-Tochter Top Girl stammt aus einer Chacco Blue-Mutter. Insgesamt fanden 24 Fohlen neue Besitzer.

weiterlesen

Vermarktung

Westfälische Fohlenauktion: Franziskus-Sohn für 15.000 Euro

34 dressurbetonte Fohlen standen bei der westfälischen Online Auktion zum Verkauf. Der Franziskus-Sohn Fine Tuning trabte zum Spitzenpreis von 15.000 Euro. Insgesamt wechselten 27 Fohlen für durchschnittlich 6.694 Euro den Besitzer, acht ersteigerten ausländische Kunden.

weiterlesen

Vermarktung

Sezuans Nichte kostet 60.000 Euro

Sezuan war Triple-Weltmeister der jungen Dressurpferde, zuletzt ist es ruhig um den Hengst geworden. Nun sorgt zumindest die Verwandtschaft für Schlagzeilen. Ein Fohlen aus seiner Vollschwester ließ bei einer Online Auktion die Gebote in die Höhe schnellen. Für 60.000 Euro geht Netstutteriets Fascination nach Deutschland

weiterlesen

Vermarktung

53.500 Euro für La Jolie

Bei der Verdener Online Auktion im Juli warteten 57 Pferde auf neue Besitzer. Die Libertad-Tochter La Jolie kostete mit mehr als 50.000 Euro mit Abstand am meisten.

weiterlesen

Vermarktung

Vaderlands Vollschwester ist teuerstes Fohlen bei den Westfalen

30 dressurbetonte Fohlen standen bis gestern Abend beim Westfälischen Pferdestammbuch zum Verkauf. Vor allem die Stutfohlen waren heiß begehrt, allen voran Valencia, Vollschwester des Junghengstes Vaderland.

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen