Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Übung des Monats

Die kurze Seite sinnvoll nutzen

Eine kurze Seite ist schnell vorbei. Doch sie ist viel zu schade, um sie nicht zu nutzen! Ausbilder Michael Fischer zeigt, was auf wenigen Metern alles möglich ist - auf E- wie S-Niveau!

weiterlesen

Leseprobe aus der Oktober-Ausgabe

Ist der Sperrriemen so schlecht wie sein Ruf?

Der Sperrriemen hat ein Imageproblem. Er ist zum Sinnbild für nicht-pferdegerechtes Reiten geworden. Ähnlich wie Sporen oder Gerte. Zurecht? Beim Blick in die Reithallen fällt jedoch auf: kaum jemand ist ohne unterwegs. Ein Riemen mit Für und Wider.

weiterlesen

Sinnvolles Training

Wie kann ich die Ausdauer meines Pferdes verbessern?

Ausdauertraining ist nicht nur etwas für Vielseitigkeitspferde. Auch Spring- und Dressurpferde benötigen viel Kondition. Denn wer genug Luft hat, ist mit Spaß bei der Sache. Wir zeigen, wie Sie die Ausdauer Ihres Pferdes verbessern können.

weiterlesen

Studie

Sind Stuten wirklich schwieriger als Wallache?

Stuten haben den Ruf, beim Reiten und im Umgang nicht immer ganz einfach zu sein. Im Vergleich kommen die Wallache da schon besser weg, sie sind nicht so launisch, sie sind unkomplizierter und braver, heißt es doch immer. Wissenschaftler haben sich das genauer angeschaut – also, wer ist hier zickig?

weiterlesen

Ausbildung

Leseprobe aus der Dezember-Ausgabe

Wie logisch sind die Hilfen des Reiters für das Pferd?

Sind Reiterhilfen fürs Pferd logisch? Die Klare Antwort heißt: Nein! Es braucht also ein ABC der Hilfen, das der Reiter seinem Pferd verständlich machen muss. Unsere Experten erklären, wie das geht.

weiterlesen

Für Sie getestet

Neuroathletik im Selbsttest

Besser reiten ohne reiten. Das verspricht das Neuroathletik-Training. Ob sich mit den Übungen tatsächlich hartnäckige Sitzfehler, Schwierigkeiten beim Timing oder der Koordination abstellen lassen? Reiter Revue-Redakteurin Sylvia Sanchez hat's ausprobiert.

weiterlesen

Leseprobe aus der Dezember-Ausgabe

Die Anlehnung verstehen und verbessern

Wer in der Reitlehre an Anlehnung denkt, denkt in erster Linie an eine korrekte Kopf-Hals-Haltung des Pferdes. Was die meisten vergessen: Anlehnung beginnt im Hinterbein. Unsere Experten erklären, was eine reelle Anlehnung bedeutet und wie sie entsteht.

weiterlesen

Leseprobe aus der November-Ausgabe

Richtig sitzen in der Wendung

In Wendungen wissen viele Reiter nicht, wie sie richtig sitzen sollen. Oft folgt ein verkrampfter Sitz und ein Pferd, das sich nicht biegt. Ausbilder Michael Fischer erklärt, wie es leicht und logisch geht.

weiterlesen

Leseprobe aus der November-Ausgabe

Lektionen richtig vorbereiten

Im Grunde wissen wir Reiter es. Doch immer wieder schummeln wir uns durch Lektionen, reiten Bahnfiguren oder Aufgaben halbherzig, sind unzufrieden mit dem Ergebnis und schwören uns: Beim nächsten Mal bereiten wir es besser vor! Wir zeigen, wie's geht.

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen