Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Suche

Sucheinstellungen

Vermarktung

Total Spezial ist teuerstes Fohlen

Bei der Jubiläumsauktion in Westfalen wechselte der Total Hope-Sohn für den Zuschlagspreis von 50.500 Euro seinen Besitzer.

weiterlesen

Vermarktung

Fürstenball-Tochter stellt Preisspitze

Bei der Westfälischen Sommer-Auktion lockte ein vielseitiges Lot. 47 Reitpferde und zwei Reitponys standen zum Verkauf. Mit 72.000 Euro erzielte die sechsjährige Fantasie den Höchstpreis.

weiterlesen

Vermarktung

Vechta: Knapp 100.000 Euro für Fohlen von Viva Gold

Viva Arosa heißt das Fohlen, das bei der ersten Oldenburger Online-Fohlenauktion mit weitem Abstand den Spitzenpreis erzielte.​

weiterlesen

Vermarktung

Aloga Auktion: Erstmals Dressurpferde versteigert

Nachdem am 6. Mai die Springpferde ihre Besitzer wechselten, kamen am 7. Mai bei der vierten Aloga Auktion erstmals auch Dressurpferde unter den Hammer.

weiterlesen

Vermarktung

Aloga Auktion: Höchstgebot für Dark Chocolate

Bei der vierten Aloga Auktion erzielte der Hengst Dark Chocolate, der in den vergangenen Jahren von dem Iren Denis Lynch international vorgestellt wurde, den Höchstpreis.

weiterlesen

Vermarktung

Holsteiner Hengste und Nachwuchstalente im Blick

In Elmshorn hat eine Premiere stattgefunden: Erstmalig haben sich Vererber der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH in einer gemeinsamen Präsentation mit Holsteiner Privathengsten vorgestellt. Zudem gab es eine Auktion, bei der Olympiasiegerin Julia Krajewski ein Talent kaufte.

weiterlesen

Vermarktung

Bernhard Thoben verstärkt das Vermarktungsteam von Paul Schockemöhle

Der Agrarwissenschaftler wird ab März das Kompetenzteam rund um die Pferdevermarktung unterstützen.

weiterlesen

Vermarktung

Auktion: Oldenburger Pferde für durchschnittlich 23.000 Euro

520.000 Euro Umsatz machte der Oldenburger Verband bei der vorweihnachtlichen Auktion in Vechta. Im Ausland besonders beliebt waren die ausgestellten Springpferde.

weiterlesen

Vermarktung

20 Millionen Euro Umsatz bei P.S.I. Auktion

50 verkaufte Pferde und ein Umsatz von 20 Millionen Euro – das ist die Bilanz der Auktion von Paul Schockemöhle und Ulli Kasselmann, kurz P.S.I am vergangenen Wochenende. Zwei Pferde schenkten den Veranstaltern einen siebenstelligen Verkaufspreis.

weiterlesen

Vermarktung

Westfälische Online-Auktion für Trächtigkeiten und Zuchtstuten

Trächtigkeiten und tragende Zuchtstuten standen in der Online-Auktion beim Westfälischen Pferdestammbuch am 27. November zum Verkauf. Teuerstes ungeborenes Fohlen war mit einem Zuschlagspreis von 10.000 Euro ein Ermitage Kalone-Nachkomme.

weiterlesen