Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Suche

Sucheinstellungen

Vermarktung

Westfälische Online-Auktion: 12.000 Euro für #KeinSchulpferdweniger

Shetlandponyhengst Golden little Lord wurde zugunsten der in Not geratenen Reitschulen versteigert. Aber auch weitere 25 vielversprechende Pferde fanden einen neuen Besitzer auf der Youngster-Auktion.

weiterlesen

Vermarktung

Westfälisches Pferdestammbuch versteigert Shettyhengst zugunsten der Schulpferde

Mit der Initiative #keinschulpferdweniger macht die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) seit einiger Zeit darauf aufmerksam, dass zahlreiche Reitschulen durch den Corona-Lockdown in finanzielle Schieflage geraten sind. Viele Unternehmen beteiligen sich. So auch das Westfälische Pferdestammbuch.

weiterlesen

Vermarktung

Fabian Scholz – erst Vaterfreuden, dann Pferdeauktion

Gerade ist Fabian Scholz stolzer Papa geworden, seine Frau Carina hat Elena Sophie gesund und munter zur Welt gebracht. Nun steht für ihn mit seiner Auction No. 1 eine weitere Premiere im Kalender.

weiterlesen

Vermarktung

Fürstenball-Sohn ist Preisspitze im zweiten Anlauf

Second Chance heißt die Online-Auktion, die das Westfälische Pferdestammbuch ins Leben gerufen hat, weil bei der vorherigen Winter-Auktion nicht alle Pferde vermittelt werden konnten. Der Fürstenball-Sohn Florenz A erzielte den höchsten Preis.

weiterlesen

Vermarktung

Christoph Wahler sichert DSP-Siegerhengst für den Klosterhof Medingen

In dieser Woche laufen die Online-Auktionen im Rahmen der DSP-Hengsttage. Einen guten Fang hat Christoph Wahler für den Klosterhof Medingen gemacht.

weiterlesen

Vermarktung

Westfälische Winterauktion: Franziskus-Sohn für 76.500 Euro, Reitponys ebenfalls gefragt

Am Bildschirm wurde kräftig geboten. Bei der reinen Online-Auktion kamen 39 Reitpferde und -ponys unter den Hammer. Mit gutem Ergebnis.

weiterlesen

Vermarktung

41. P.S.I.-Auktion: Ohne Zuschauer, aber mit guten Ergebnissen

Zum ersten Mal in der 41-jährigen Geschichte der Performance Sales International fand die Veranstaltung in Ankum ohne Publikum statt. Bieten konnte man per Telefon nach vorheriger Anmeldung. Die Preisspitze brachte aber auch so über eine Million Euro.

weiterlesen

Vermarktung

Taloubet-Tochter teuerstes Fohlen in Münster

17.500 Euro kostete das teuerste Fohlen bei der Westfälischen Online Auktion für Springfohlen. Die Taloubet Z-Tochter Top Girl stammt aus einer Chacco Blue-Mutter. Insgesamt fanden 24 Fohlen neue Besitzer.

weiterlesen

Vermarktung

Westfälische Fohlenauktion: Franziskus-Sohn für 15.000 Euro

34 dressurbetonte Fohlen standen bei der westfälischen Online Auktion zum Verkauf. Der Franziskus-Sohn Fine Tuning trabte zum Spitzenpreis von 15.000 Euro. Insgesamt wechselten 27 Fohlen für durchschnittlich 6.694 Euro den Besitzer, acht ersteigerten ausländische Kunden.

weiterlesen

Vermarktung

Sezuans Nichte kostet 60.000 Euro

Sezuan war Triple-Weltmeister der jungen Dressurpferde, zuletzt ist es ruhig um den Hengst geworden. Nun sorgt zumindest die Verwandtschaft für Schlagzeilen. Ein Fohlen aus seiner Vollschwester ließ bei einer Online Auktion die Gebote in die Höhe schnellen. Für 60.000 Euro geht Netstutteriets Fascination nach Deutschland

weiterlesen