Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Suche

Sucheinstellungen

Sport

Deußer Sechster bei Gulliksen-Sieg in Göteborg

Zum Abschluss des Weltcups in Göteborg blieb der ganz große Erfolg für Deutschlands Reiter aus. Das Stechen erreichte keiner von ihnen. Allerdings platzierte sich Daniel Deußer einmal mehr als bester seiner Nation mit einem Abwurf auf Platz sechs.

weiterlesen

Sport

Daniel Deußer und Calisto Blue gewinnen Göteborg Trophy

Das zweitwichtigste Springen des Weltcup-Turniers in Göteborg ist die Trophy. In diesem Jahr war kein Vorbeikommen an Daniel Deußer und seinem 13 Jahre alten Oldenburger Wallach.

weiterlesen

Sport

Platz zwei für Benjamin Werndl und Daily Mirror im Göteborger Weltcup

Was für eine Leistung, auch wenn Benjamin Werndl sich am Ende knapp mit Platz zwei in der Weltcup-Kür von Göteborg zufrieden geben musste! Mit seinem Daily Mirror zeigte er erneut, dass er zu den besten deutschen Dressurreitern gehört.

weiterlesen

Sport

Teilnehmer für Piaff Förderpreis benannt

Es ist in jedem Jahr wieder ein spannender Moment, wenn aus den Lehrgangsteilnehmern in Warendorf, die sich aus Deutschlands größten Nachwuchstalenten im Dressursattel zusammensetzen, die Teilnehmer für den Piaff Förderpreis benannt werden.

weiterlesen

Sport

Benjamin Werndl siegt in Göteborg

Was für ein Siegeszug von Benjamin Werndl im Grand Prix des Weltcup-Turniers im schwedischen Göteborg! Auf einem hochkonzentrierten Daily Mirror ließ er der starken Konkurrenz keine Chance.

weiterlesen

Sport

Glock's Romanov ist tot

Wie das Glock Horse Performance Center auf Facebook mitteilt, musste der Hengst erlöst werden.

weiterlesen

Sport

Olympia-Qualifikation der Springreiter: FEI räumt Fehler ein

In Frankreich hat es Turniere gegeben, bei denen Ranglisten-Springen nur für einen kleinen Reiterkreis veranstaltet wurden, damit diese Reiter sich für die Olympischen Spiele qualifizieren können. Der Weltreiterverband (FEI) räumt Fehler ein.

weiterlesen

Portrait der Familie Lüneburg

Einer für alle - Alle für einen

Die Familie Lüneburg verkörpert das Motto der drei Musketiere. Bei jedem Derby-Sieg von Nisse machte Bruder Rasmus vor Freude Luftsprünge. Die genauso pferdeverrückten Eltern hätten hingegen am liebsten verhindert, das drei ihrer fünf Kinder Profireiter werden. Nun ist Nisse Rider of the Year.

weiterlesen

Sport

Nisse Lüneburg ist Rider of the Year, Mario Stevens gewinnt Großen Preis

Erstmals wurde das Finale der Riders Tour in Neumünster ausgetragen. Am Ende jubelte der Favorit Nisse Lüneburg, der sich schon beim Hamburger Derby eine gute Ausgangsposition erarbeitet hatte und danach in Paderborn einen weiteren Sieg ferierte.

weiterlesen

Sport

Weltcup in Neumünster an Jessica von Bredow-Werndl und Dalera

Die Siegerinnen vom Samstag setzten ihre Erfolgs-Tour am Sonntag fort. Es gab kein Vorbeikommen an Jessica von Bredow-Werndl und Dalera, die sich so in eine Favoritenrolle für den Weltcup und einen Startplatz bei den Olympischen Spielen bringen.

weiterlesen