Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Souverän im Sattel

Jeder Reiter kennt das flaue Gefühl, wenn er in den Sattel steigt. Ob Lampenfieber, Unsicherheit vor der Springstunde oder einem Ausritt oder auch das junge Pferd, das gerade etwas übermütig ist. Wie Sie mental fit und stark, selbstbewusst und angstfrei in den Sattel steigen, zeigt Ihnen Mentalcoach Antje Heimsoeth beim Reiter Revue-Seminar.

Für die einen ein Heidenspaß, für die anderen ist ein frischer Galopp in der freien Natur mit viel Angst verbunden. Wie sie die in den Griff bekommen, verraten wir im Seminar.

Jeder Reiter kennt es, wenn ungute Gefühle einen in den Sattel begleiten. Die können ganz unterschiedlicher Natur sein: Angst vor der Springstunde, Lampenfieber vor dem Turnier, Aufregung vor dem Ausritt oder dem Galoppieren, Unsicherheit bei einem schreckhaften Pferd, Furcht davor, das junge Pferd könnte losbocken… die Liste der Auslöser lässt sich schier endlos fortführen, denn letztlich hat jeder seinen ganz individuellen Film im Kopf, der die Gedanken trübt.

Die Kraft der Gedanken ist dabei der Auslöser für unsere Befürchtungen und Ängste. Das Ergebnis ist ein Reiter, der nicht mehr handlungsfähig ist, sich wie gelähmt fühlt, weiche Knie bekommt. Alles keine guten Voraussetzungen fürs Weiterreiten.

Die gute Nachricht aber ist, dass der Mensch diese gedankliche Energie auch nutzen kann, um Zuversicht, Mut, Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Vertrauen ins Pferd aufzubauen und somit auch wieder handlungsfähig zu werden. Er muss es nur zielorientiert und mental üben!

Mentalcoach Antje Heimsoeth

Und genau darum geht es im Reiter Revue-Seminar mit Mentalcoach Antje Heimsoeth am 7. und am 8. November 2020. Ihre Kernthemen liegen im Aufbau von mentaler Stärke, dem konstruktiven Umgang mit dem Scheitern und der Förderung des Selbstvertrauens. „Ich gebe den Teilnehmern des Seminars mit auf den Weg, was einen mental starken Reiter ausmacht, wie ein Reiter in furchteinflößenden Situationen handlungsfähig bleibt, auch wenn ihn seine Gefühle überrollen. Mein Ziel ist es, dass jeder nach dem Seminar etwas selbstbewusster in den Sattel steigt“, wünscht sich Antje Heimsoeth.

Hier gibt es mehr Infos zu den Reiter Revue-Seminaren und auch direkt zur Anmeldung am 7. November und am 8. November.

Außerdem können Sie Antje Heimsoeth bei unserer neuen Instagram-Serie #fragdenprofi kennen lernen, da beantwortet sie Ihre Fragen am 7. August. Einfach direkt Reiter Revue auf Instagram folgen und dabei sein.