Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Neuroathletik – das „Alles wird besser“-Training

Unzählige Springstunden, tausende von Übergängen, immer wieder dieselben Korrekturen des Reitlehrers. Kommt Ihnen das bekannt vor? Viele Fehler beim Reiten sind uns bewusst, und dennoch gelingt es uns nicht, sie abzustellen. Egal, wie viel wir trainieren. Hier hilft unser Neuroathletik-Seminar weiter!

Finja Bormann bei ihrem Training mit Neuro-Rider-Entwickler Marc Nölke.

Münster - Kennen Sie das? Sie machen immer wieder denselben Fehler, können Sitzkorrekturen nur schwer annehmen und nicht beibehalten. Mit dieser einen Hilfe sind sie oft zu spät und treffen den Absprung immer dann nicht, wenn sie aus einer Linkswendung kommen. Sie sind unkonzentriert oder verunsichert, können sich Parcours oder Aufgaben nicht merken oder fühlen sich zusammen mit anderen Reitern auf dem Platz überfordert? Sie kommen einfach nicht weiter?

All diese Bereiche kann Neuroathletik-Training sehr effizient verbessern. Marc Nölke hat mit Neuro-Rider ein speziell auf Reiter abgestimmtes Konzept entwickelt, das erstaunliche und beeindruckende Trainingserfolge erzielt.

Bei unserem Reiter Revue-Seminar mit Marc Nölke erfahren Sie mehr über diese innovative Trainingsmethode, die über den Sport hinaus wertvolle Effekte für alle Lebensbereiche hat! Sie bekommen zunächst eine Einführung in die Neuroathletik und wie sie beim Reiten eingesetzt werden kann. Und natürlich werden auch erste Übungen gemacht, die beeindruckend schnell Wirkung zeigen.

Drei Termine stehen Ihnen zur Auswahl, und zwar der 6., 26. und 27. September. Hier geht es zur Buchung und zu weiteren Infos!