Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Leseprobe aus unserer März-Ausgabe

Entweder-oder mit Sandra Nuxoll

In unserer Rubrik "Entweder-oder" stellen sich Persönlichkeiten aus dem Reitsport unseren Entscheidungsfragen. Diesmal haben wir Dressurreiterin Sajdra Nuxoll gefragt, ob sie lieber Underdog oder Favorit ist und lieber mit Robbie Williams oder der Queen ausreiten würde.

Sandra Nuxoll hatte die Qual der Wahl: entweder, oder? Ihr Pferd hat sich bereits entschieden.

Die Dressurreiterin kommt ursprünglich aus Vorarlberg in Österreich, verbrachte ihre Lehr- und Wanderjahre in München bei den Familien Werndl und Michalke und arbeitete in den USA bei Gespannfahrer Tucker Johnson. Ihre große Liebe fand sie in Springtrainer Norbert Nuxoll und lebt mit ihm in Dinklage. Mit Bonheur de La Vie gewann die 51-Jährige das Louisdor-Finale 2020 – und fiel vor allem durch ihre feinen Ritte auf. Hier stellt sie sich den Entweder-oder-Fragen.

Lieber Kaspressknödel oder Grünkohlessen?

Kaspressknödel? Das sagt mir was ... Ich komme zwar aus Österreich, aber die kenn‘ ich gar nicht. Die sind mit Käse, oder? Ja, dann nehm‘ ich die Knödel.

Lieber einen Ausritt mit Robbie Williams oder mit der Queen?

Da nehm‘ ich die Queen. Immer wenn ich Fotos von ihr auf dem Pferd und mit ihrem Kopftüchlein sehe, denke ich, wie schön das doch ist, in dem Alter noch aufs Pferd steigen zu können. Das finde ich klasse. Und sie hat bestimmt viel zu erzählen. Robbie Williams höre ich gerne, wenn er Musik macht.

Für immer 20 Minuten zu früh oder 20 Minuten zu spät?

Lieber 20 zu früh. Ich bin ein eher pünktlicher Mensch und ich mag es auch nicht gerne, wenn Leute unpünktlich sind.

Lieber immer der Underdog oder auf ewig der Favorit?

Underdog ist gar nicht so schlecht, der war ich zuletzt und die Rolle gefällt mir.

Einflechten oder einflechten lassen?

Ich mache alles selbst.

Lieber ein Jahr nur Bodenarbeit oder nur im Springsattel reiten?

Nur Bodenarbeit, also gar nicht aufs Pferd rauf? Nee, dann wäre mir der Springsattel doch lieber.

Wie sich Sandra Nuxoll zwischen einem Gläschen Wein vorm Kamin oder einem Cocktail in einer schicken Bar, einem guten Buch oder einem guten Film und Gedankenlesen oder Zeitreisen entscheidet, lesen Sie in unserer März-Ausgabe, die Sie hier versandkostenfrei bestellen können.