Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Simone Blum und Alice sind wieder da

Hochkarätig besetzt war der das Championat von Mannheim. Und am Ende jubelte die Weltmeisterin am meisten - Simone Blum und Alice sind wieder da!

Die Weltmeisterinnen sind wieder da: Simone Blum und ihre Alice.

Mannheim - Das Ende des vergangenen Jahres war für Simone Blum wahrlich nicht ganz einfach. Es scheint, als ob einem solch triumphalen Hoch wie bei den WEG in Tryon immer ein kleiner Dämpfer folgt. So musste sich die Weltmeisterin an der Schulter operieren lassen und danach erst einmal einige Monate pausieren. Vielleicht war diese Ruhe aber auch ganz angebracht, um den Druck nicht übergroß werden zu lassen. So konnte sie sich erst einmal sortieren, Lehrgänge und Presseauftritte wahrnehmen und nun offenbar perfekt vorbereitet und gestärkt zurückkehren.

Im Championat von Mannheim erwieß sich das Weltmeister-Traumpaar Blum und Alice nämlich als wahrlich unschlagbar. Im Normalparcours war den beiden eine von nur sechs Nullrunden gelungen. Im Stechen ließen sie nichts mehr anbrennen und flogen als erstes Paar geradezu durch den Parcours. 36,94 Sekunden lautete die Zeit des triumphierenden Paares, das sich damit gegen den eher unbekannten Franzosen Jacques Helmlinger auf Tonic des Mets in 38,05 Sekunden durchsetzte. Dritter wurde ebenfalls mit einer Nullrunde Holger Hetzel auf Legioner. Die Zeit der Weltmeister war eine zu harte Nuss für alle anderen gewesen.

Das ganze Ergebnis gibt es hier.