Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Sport

Ägypter gewinnt Weltcup-Springen

In Thermal (USA) gab es Weltcup-Punkte zu holen, und zwar für das Ranking der Nordamerika-Liga. Die meisten holte der Ägypter Nayel Nassar mit seinem 14-jährigen Hannoveraner Lordan.

Thermal/USA – Mit nur 39,02 Sekunden war Nassar fast eine Sekunde schneller als die zweitplatzierte Elizabeth Madden mit Breitling LS. Mandy Porter und Milano brauchten im Stechen 40,56 Sekunden. Das Springen war mit insgesamt 100.000 US-Dollar dotiert. Nach der Weltcup-Etappe in Thermal führt noch immer die Nummer Drei der Welt, McLain Ward (USA) das Nordamerika-Ranking an, gefolgt von Alison Robitaille und Elizabeth Madden. Das Weltcup-Finale findet Mitte April in Frankreichs Hauptstadt Paris statt. -kia-

Das Ergebnis finden Sie hier.

Anzeige