Aktuelle Meldung

Wenn aus einem Hufeisen ein Geschoss wird

Hufeisen

Bei einem Jugend-Reitturnier im westfälischen Laer ereignete sich ein kurioser Zwischenfall. Ein Hufeisen wurde dabei zum gefährlichen Geschoss.

Laer – Eigentlich gelten Hufeisen ja als Glücksbinger. Persönliches Pech ist es, wenn sich das Pferd das Eisen mitten auf der Weide abtritt. Großes Glück im Unglück ist jedoch, wenn ein Hufeisen senkrecht an die Reithallendecke schießt und „nur“ einen Sachschaden verursacht.
So geschehen am vergangenen Wochenende im westfälischen Laer. Dort trat sich während einer Springprüfung beim Jugend-Reitturnier ein Pony bei der Landung mit dem Hinterhuf in das Vordereisen. Das Hufeisen riss ab, flog mit voller Wucht in die sechs bis sieben Meter hohe Reithallendecke und hinterließ ein tellergroßes Loch in der Lichtplatte.
Von dem Vorfall berichtete uns heute Morgen der erste Vorsitzende des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Laer, Robert Möllers. Heilfroh war er, wie alle Zuschauer, Turnierhelfer und Reiter, dass das Hufeisen keinen Menschen getroffen hat. (kl)
 

Schlagworte

Hufeisen, Laer, Geschoss, Reitturnier, Jugend, westfälischen, Reithallendecke, Reit, Eisen

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Shirt Soulhorse Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Karten für die Top Gala-Show auf der Messe Faszination Pferd, einen Freisprung von Belissimo M, das Buch "Wolkenherz – die Spur des weißen Hengstes" und fünf witzige T-Shirts für den Stall.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden