Sport

Michael Jung fährt weiter zweigleisig

Michael Jung

Bevor die Vielseitigkeits-Saison beginnt, ist der Doppel-Olympiasieger noch mal im Springsattel international unterwegs. Nächster Halt: Dortmund!

Dortmund – Spring-Bundestrainer Otto Becker hat's erlaubt! Michael Jung hat eine Startgenehmigung für die internationalen Springprüfungen beim Signal Iduna Cup in Dortmund vom 6. bis 8. März. Der Mannschafts-Weltmeister, Einzel-Vizeweltmeister, Mannschafts- und Einzel-Europameister sowie Mannschafts- und Einzel-Olympiasieger in der Vielseitigkeit hofft auch im Parcours "ganz oben mitzumischen". Otto Becker ist optimistisch: „Wenn man die Gesamtleistung von Michael Jung im internationalen Springsport betrachtet, hat er sich den Startplatz beim CSI in Dortmund mehr als verdient und wird die Konkurrenz mächtig unter Druck setzen.“ -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Michael, Dortmund, Olympiasieger, Einzel, Mannschafts, Otto, Becker, internationalen, CSI, Iduna

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

RickStar Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen einen Freisprung von Armitage, Tickets für das Mustang-Makeover Germany, Karten fürs Balve Optimum, Karten für den Gelände-Tag in Marbach, eine Abschwitzdecke von RickStar und Karten für die NORDPFERD.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

  • 06.05.2017 - 07.05.2017

    Reesdorf gibt Gas

    Reesdorf nimmt nächste Sprünge in Angriff: Geländepferde-A- und L-, Stil-Gelände-A- und...
Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden