Sport

Erst Fußballer, nun Jockey

Auschnitt Rennen

Englands früherer Spitzenstürmer Michael Owen ist nicht nur Besitzer eines Rennstalles und stolzer Vater einer Dressurreiterin. Mittlerweile ist er auch selbst ziemlich flott im Sattel unterwegs.

Ascot/GBR – Angst hat er keine, denn obwohl der ehemalige Liverpool-Star noch nicht allzu lange Reitstunden nimmt, kam ihm die Geschwindigkeit bei seinem ersten Rennen gelegen. Im Prince's Countryside Trust charity race wurde er Zweiter. "Ich kann gar nicht aufhören zu grinsen. Ich liebe es", freute sich der 37-Jährige im Gespräch mit Buzzy News UK und meinte, er habe genauso viele Glückwünsche via Smartphone erhalten, wie vor 15 Jahren, als er im WM-Viertelfinale gegen Brasilien das erste Tor geschossen hat. "Ich habe es auf jeden Fall genug genossen, um sagen zu können, dass ich es wieder mache", lautete sein Fazit. Jockey auf dem zweiten Bildungsweg sozusagen. -schn-

Quelle: Youtube

Schlagworte

Jockey

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Advents-Gewinnspiel

Advents-GewinnspielBei unserem Advents-Gewinnspiel haben Sie jeden Tag die Chance auf tolle Gewinne. Alle Preise und die täglichen Gewinnspielfragen finden Sie

hier

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden