Sport

Die 40. Weltcup-Saison beginnt an diesem Wochenende

Weltcup Springen

Der Herbst ist da und mit ihm die ersten Weltcup-Turniere. Und dieses Jahr ist die Serie wirklich speziell, denn sie feiert 40. Geburtstag. An diesem Wochenende sind die Springreiter in Oslo und kämpfen am Sonntag um Punkte. Einen guten Einstieg schaffte ein Ire.

Oslo/NOR – Auf der zwölfjährigen Cevin Z-Tochter Billy Lemon gewann der 25-Jährige die erste Fünf-Sterne-Prüfung des Turniers – ein Zwei-Phasen-Springen. 29,21 Sekunden in Phase zwei genügten, um die Norwegerin Amalie Hegre hinter sich zu lassen. Die 21-Jährige hatte die 15-jährige Stute Remedy gesattelt und war mit 30,70 Sekunden nur knapp langsamer als der Sieger. Der Franzose Olivier Robert, der nach seiner Teilnahme beim Weltcupfinale in Omaha/USA im April auch in der nächsten Saison das Finale anpeilt, platzierte sich mit Fleur de Lune auf Platz drei (32,09). Bester Deutscher in diesem Springen wurde Marco Kutscher auf Charco. Der achtjährige, noch recht unerfahrene Hengst, brachte seinem Reiter Rang acht ein (35,32 Sekunden in Phase zwei). Daniel Deußer brachte sein Siegerpferd des Finals von 2014 mit an den Start. Auf Cornet d’Amour landete er auf Platz 14, mit Neuzugang Cornet wurde er in diesem Auftaktspringen 20..
 
Das Weltcupfinale findet im kommenden April übrigens in Paris statt. Zum zweiten Mal in der Geschichte, nach genau 30 Jahren. Jubiläen ohne Ende sozusagen. -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Weltcup, Wochenende, Oslo, Sekunden, Jährige, Weltcupfinale, Cornet, Springen, brachte, Auftaktspringen

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Advents-Gewinnspiel

Advents-GewinnspielBei unserem Advents-Gewinnspiel haben Sie jeden Tag die Chance auf tolle Gewinne. Alle Preise und die täglichen Gewinnspielfragen finden Sie

hier

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Leovet Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Karten für die Partner Pferd, einen Freisprung von Carell, einen KED Reithelm, das Buch "Zum Aufgeben ist es zu spät" und die Leovet "Huflab"-Serie.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden