Sport

Genf: Werth siegt wieder doppelt - diesmal mit Emilio

World Dressage Masters in Genf
World Dressage Masters in Genf

Das World Dressage Masters hat an diesem Wochenende Station in Genf gemacht. Sowohl im Grand Prix als auch in der Kür hieß die Siegerin ein Mal mehr Isabell Werth, diesmal im Sattel von Emilio.

Genf/SUI – Die Dressurserie World Dressage Masters, die früher beim Münchner Turnier „Pferd International“ und in diesem Jahr beim Wiesbadener Pfingstturnier Station machte, gastierte nun erstmals nach mehrjähriger Pause wieder beim CSI***** in Genf. Für Isabell Werth hatte sich der Ausflug an den Genfer See so richtig gelohnt. Mit ihrem zehnjährigen Nachwuchsstar Emilio, westfälischer Wallach v. Ehrenpreis, hatte die 47 Jahre alte Multichampionesse im Grand Prix und in der Kür keine Mühe, die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Den Grand Prix beendete das Paar mit 77,58 Prozent, die Kür bewerteten die Richter mit 84,025 Prozent. Zweite in der Kür wurde die Schweizerin Marcela Krinke Susmelj mit ihrem bewährten, 15-jährigen Smeyers Molberg (76,75), mit knappem Abstand folgte die Spanierin Beatrice Ferrer-Salat, die in Genf ihren elfjährigen westfälischen Wallach Sir Radjah v. Sir Donnerhall eingesetzt hatte (75,725).
Ulla Salzgeber, die zweifache Mannschafts-Olympiasiegerin von 2000 (Sydney) und 2004 (Athen) und mit Einzel-Bronze bzw. -Silber auf olympischem Parkett hoch dekoriert, hatte sich nicht für die Kür entschieden, sondern ging mit ihrem erst achtjährigen Nachwuchspferd Sir Simon im Grand Prix Special an den Start. Den Grand Prix hatten die 58-jährige Dressurausbildern und ihr Samarant-Nachkomme mit 67,6 Prozent und Platz acht beendet, im Special sicherte sich das Paar den zweiten Platz (68,745). In dieser Prüfung siegte der Franzose Marc Boblet mit dem Oldenburger Noble Dream v. Caprimond (69,392). Dritte wurde die Schweizerin Alexandra Zurbrügg mit der Rubin-Royal-Tochter Get Time. -PM/sys-

Alle Ergebnisse aus Genf finden Sie hier.

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Genf, Kür, Prix, Grand, Werth, Emilio, Masters, Station, diesmal, Dressage

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

RickStar Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen einen Freisprung von Armitage, Tickets für das Mustang-Makeover Germany, Karten fürs Balve Optimum, Karten für den Gelände-Tag in Marbach und eine Abschwitzdecke von RickStar.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden