Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Announcement

Collapse
No announcement yet.

Da sieht man von Peta nichts!

Collapse
X
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • #16
    Eine der Ursachen, die für Alzheimer und Co diskutiert werden, ist, das der Mensch zu alt wird durch Gesundheitsvorsorgen, OPs usw. Das Hirn ist nicht darauf ausgelegt, über 70 Jahre alt zu werden.

    Comment


    • #17
      Originally posted by BarbaraL View Post
      Abgesehen davon haben meine Eltern sich gesund ernährt ....
      Alzheimer ist ein Symptom, das viele Ursachen haben kann. Man weiß noch nicht einmal genau, ob es wirklich die Ablagerungen aus fehlgefalteten Eiweißmolekülen sind oder Tauproteine oder noch etwas anderes. Man weiß aber, daß z.B. manche Ernährungsweisen die statistische Wahrscheinlichkeit dafür erhöhen. Auch einige Schwermetalle, aber auch Aluminium, begünstigen Alzheimer. Wenn jemand daher saure Speisen in Aluminiumgeschirr kocht, erhöht er seine Wahrscheinlichkeit, an Alzheimer zu erkranken, deutlich. Auch Edelstahltöpfe sind in Kombination mit sauren Speisen wegen des Nickelanteils nicht ohne .....
      "Man macht aus einem Esel kein Rennpferd,
      aber man macht auch aus einem Rennpferd keinen Esel!"
      (Heinz Jentzsch)

      http://pferde-ingwer.de.tl/

      Fiskarnir eru rólegir, nægjusamir og inn í sig
      og eru með eðlisávísun sem þeir geta reitt sig á.

      Comment


      • #18
        Am besten man stellt die Nahrungsaufnahme ganz ein! Das löst dann alle Probleme! Ich stelle nur fest, dass wir Deutsche so langsam verblöden! 1. Spuren von Pferdefleisch in der Lasagne, in Knödeln u. sonnst wo. Wahrscheinlich lässt es sich gar nicht mehr feststellen. Alles schiebt Panik! 2.Vereinzelt Spuren von Schmerzmitteln in den Spuren von Pferdefleisch! Oh Gott! 3. Bio Eier, die keine sind! Gott hilf mir ich habe die gegessen! 4. Keime in IKEA Torten in China festgestellt nach 3 Monaten! Und wieder zittert die ganze Gute Menschen Gesellschaft. Irgend wie verarschen wir uns selbst und die anderen Völker lachen sich halb tot! Die wahren Schweinereien ersaufen in vegetarischen biologischen Kochrezepten, die nicht meist nicht biologisch sind! Worauf wieder großes Heulen einsetzt! In was für einer Welt lebe ich eigentlich!


        Rolf
        Glauben heißt nicht wissen! Nur erlebte Erfahrung zählt!

        Comment


        • #19
          Originally posted by bibo#003 View Post
          Eine der Ursachen, die für Alzheimer und Co diskutiert werden, ist, das der Mensch zu alt wird durch Gesundheitsvorsorgen, OPs usw. Das Hirn ist nicht darauf ausgelegt, über 70 Jahre alt zu werden.
          Das passt, Bibo ...

          Mein Vater hatte 1986 zwei schwere Hinterwandinfarkte, die er 10 Jahre früher mit Sicherheit nicht überlebt hätte. Die ersten Symptome haben wir 2006 bemerkt.

          Zu jeder Studie, die irgendwelche externen Einflüsse für Alzheimer verantwortlich macht, gibt es eine, die keinen signifikanten Zusammenhang zu demselben Einfluss gibt.

          Und Bibo hat völlig Recht: der Hauptgrund für Alzheimer ist die erhöhte Lebenserwartung ...

          Comment


          • #20
            Der Deutschen an sich hat einfach vergessen, dass es so etwas wie Eigenverantwortung gibt. Geht etwas schief, wird nach dem Staat geschrieen. Andererseits brüllt aber alles auf, wenn Reglementierungen neu geschaffen werden. Dann will der Staat ja überwachen...

            Comment


            • #21
              da ist auch wieder was wahres dran bibo.

              rolf
              Glauben heißt nicht wissen! Nur erlebte Erfahrung zählt!

              Comment


              • #22
                Das falsch ausgezeichnetes Pferdefleisch verkauft wird, finde ich furchtbar. Die ist ein nicht tiergerecht, balancetistisch und umweltfreundlich Verhalten der Verantwortlichen.
                Dies muss abgestellt werden. Aber ich befürchte es wird immer wieder passieren.

                Comment


                • #23
                  Umso mehr den Weg als Vegetarier beschreiten, umso weniger Tiere müssen unnötig leiden! Es wäre so einfach, denn wer vegetarisch lebt hilft der Umwelt und den Tieren und im Endeffekt auch sich selbst! Und wenn man doch nicht auf Fleisch verzichten kann, warum dann nicht zum Bauern im Ort fahren und dort (nach Hinterfragung und Anschauung der Lebensumstände, etc.) für 2 Euro mehr Fleisch kaufen! Ist es denn so schwer? Kein Mensch braucht täglich Fleisch oder Wurst! Einmal wöchentlich hat auch schon vor 50 Jahren gelangt und diese Personen sind auch alle alt geworden!
                  Es ist doch wirklich nicht zuviel verlangt, sich mal Gedanken zu machen und einen alternativen Weg zu wählen!

                  Comment


                  • #24
                    Glaubst Du ernsthaft, dass es der Menschheit besser gehen würde, wenn plötzlich alle Menschen vegetarisch essen würden?

                    Das birgt auch so seine Probleme...

                    Ich persönlich mag nicht auf Fleisch verzichten, ich lasse mir auch nicht vorschreiben, was ich esse oder was nicht. Das entscheide ich nach sorgfältiger Prüfung selber. Und wenn ich Fleisch essen möchte, dann kaufe ich welches. Allerdings muss ich Dir Recht geben, dass man schon darauf achten sollte, wo man es kauft.

                    Allerdings gebe ich auch hier zu bedenken, dass sich eben nicht jeder Biofleisch leisten kann oder Fleisch vom Bauern (den es ja auch gar nicht überall gibt...). Was ist, wenn der Hartz 4 - Empfänger Fleisch essen möchte? Der wird es eben doch im Supermarkt kaufen, weil es dort billiger ist.
                    Ponys sind Charaktersache!

                    Comment


                    • #25
                      Immer mehr gute Gründe, beim Metzger seines Vertrauens zu kaufen...

                      Comment

                      Working...
                      X