Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Announcement

Collapse
No announcement yet.

habe ein schlechtes gewissen

Collapse
X
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • #91
    Re: habe ein schlechtes gewissen

    @ Bibo, ich bin hier lediglich auf die Alkoholsucht eingegangen, und auf die Dame. Warum Sie in diese Alkoholsucht geschlittert ist kann ich sicher nicht beurteilen, aber das es bei jedem Alkoholiker gleich ist das kann ich sicherlich, denn ich kenne nicht nur einen, leider.

    Ich hab ja erwähnt, es ist eine Krankheit die nur mit Spezieller Hilfe besiegt werden kann, wenn überhaupt.

    Und sorry, aber ich weiss dass eine schwer Alkoholsüchtige sich wirklich nicht 100% um Tiere kümmern kann, es mag für Sie ein halt sein, und so wie es in diesem Fall gelaufen ist mags vielleicht nicht ganz korrekt gewesen sein, aber ich persönlich finde dies für die Tiere gut. Und das ist nur meine persönliche Meinung.

    Comment


    • #92
      Re: habe ein schlechtes gewissen

      @Bibo
      dein persönliches Gerechtigkeitsempfinden in allen Ehren. Und ja, Alkoholismus ist eine Krankheit. Und nein, wir kennen die Dame und die genauen Umstände, die zum Auslösen dieser Krankheit geführt haben nicht.
      Aber ich bin auch schon in frühester Kindheit damit konfrontiert gewesen und es heute immer noch -aber das nur mal nebenbei.
      Bloß in den beiden Fällen, die ich aus nächster Nähe kenne, waren keine Tätlichkeiten gegen Nachbarn dabei und Polizeieinsätze nötig, damit der Notarzt überhaupt tätig werden konnte. Und in so einem Fall wie Claudiawalter hier beschreibt ist das ganze halt schon sehr manifestiert.
      Eine "selber-Schuld-Haltung" hab ich nicht. Aber an Kuscheltherapie glaub ich auch kein bisschen. Und sehe es ansonsten wie Nelly und Maggie hier schreiben.
      Der Mensch ist zu gut erzogen um mit vollem Mund zu reden. Er hat aber keine Hemmungen, es mit leerem Kopf zu tun. (O. Wilde)

      Comment


      • #93
        Re: habe ein schlechtes gewissen

        Originally posted by Kim
        In einem Heim werden die Tiere aber nicht alleinverantwortlich von den Senioren betreut - oder eben nicht betreut. (Ehrlich gesagt, ich kenne auch kein Heim persönlich, in dem private Tierhaltung erlaubt wäre. In einem gibt es die Heimkatze, aber mehr auch nicht.)
        Ich kenne hier in Köln ein Heim da können die Senioren sich Tiere halten. Als ioch damals dort geputzt hatte, hatte eine ältere Dame eine Katze.

        Comment


        • #94
          Re: habe ein schlechtes gewissen

          Hallo claudiawalter,

          was Du da so schilderst, hört sich für mich sehr nach einem beginnenden Korsakow-Syndrom an, einer Krankheit, die durch Alkoholmißbrauch ausgelöst wird und, laienhaft ausgedrückt, langsam das Gehirn zerstört.
          Ich denke, das mit den Katzen hast Du in jedem Fall richtig gemacht. Die Dame braucht meiner Ansicht nach einen gesetzlichen Betreuer, aber da das letze Posting schon ein Weilchen her ist, gehe ich davon aus, daß sie mittlerweile schon einen hat.
          Aber ich finde es toll, daß es Menschen wie Dich gibt, die sich trotz aller Einspannungen in Beruf usw. noch kümmern.

          Herzlichst,
          Bluesolitaire

          Comment


          • #95
            Re: habe ein schlechtes gewissen

            hallo bluesolitaire,

            danke, sie ist nach erneuten rückfällen und mehreren gesprächen meinerseits mit stellen, die ihr wohl sozialarbeitet gesendet haben nun schon seit wochen wieder in einer einrichtung. ich habe zunächst keinen kontakt mehr, da ich mich zugegebenermaßen, auch nach rücksprache mit ihrer behandelnden ärztin, abgegrenzt habe, denn sie hat bisher immer wieder die therapien abgebrochen und ich kann sie nicht zwingen oder überzeugen. sie musste sich allein auf den weg machen endlich und merken das es anders nicht geht.

            na ja, ich hoffe sie wird gesund.

            trotzdem danke für deinen eintrag.
            “Der Ausdruck ihrer Augen ist der einer liebenden Frau,der Gang der eines schönen Weibes,die Brust die eines Löwen,
            ihre Flanken die einer Gazelle,
            sie sind die Trinker des Windes,
            ihre Nüstern sind geöffnet wie die Blütenblätter einer Rose,
            ihr Fell ist wie ein Spiegel,
            ihr Fell ist so dicht wie Federn auf Adlers Schwingen,ihre Hufe sind so hart wie Stein, von dem man Feuer zu schlagen vermag,sie sind sanft wie ein Lamm,jedoch wie ein Panther im Zorn werden sie geschlagen oder gereizt!"

            (Aus dem Koran)

            Comment

            Working...
            X