Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Announcement

Collapse
No announcement yet.

Grünspan/Kupferoxid an Sprenger-Gebiss aus Aurigan (hier KK Ultra)?

Collapse
X
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • #16
    also spülmaschine hab ich keine, und wenn ich das gebiss beim vermieter in seine reintu, setzt er mich auf die strasse. das wird also schonmal nix. und ob ichs reintäte, wenn ich eine eigene hätte - irgendwo sind auch grenzen. vor allem wenns dann weg ist (man könnte ja auch ein tabs in heisses wasser tun und gebiss rein), heisst das nicht, dass es nicht wiederkommt. und genau das wirds wohl. mit kukident und gebisspasste wärs das selbe. natürlich wär das angelaufene dann erstmal weg, käme aber mit sicherheit wieder.
    luftfeuchtigkeit, saure spucke - keine ahnung. das gebiss ist im moment so
    1 - 3x pro woche in gebrauch.

    ponyfan.blogspot.com

    _________________________________________________
    Dumm sein und Federn haben, das ist das wahre Glück!

    Comment


    • #17
      Hab ich noch nie erlebt. Die Gebisse verfärben sich ein wenig dunkler, aber "Grünspan" hab ich da noch nicht dran gehabt. Und ich hab mehrere in Gebrauch, seit Jahren. Allerdings wasche ich sie regelmäßig nach dem Reiten ab und trockne sie auch ab.

      Hast Du mal ein Foto davon?
      Ponys sind Charaktersache!

      Comment


      • #18
        Probier es mal mit Nevrdull, da bekommst du keinen Grünspan mehr dran!

        Comment


        • #19
          Aber ob das Pferd das Geboss noch nimmt, wenn man es mit Nevrdull behandelt hat...? Ich kenn das Zeug nur für's Motorrad...
          Ponys sind Charaktersache!

          Comment


          • #20
            jo, wär jetzt auch meine frage gewesen, obs ungiftig ist .
            im reitsportlädchen gestern kannten se das zeug nämlich net, was mich jetzt net mehr so wundert. *g*

            bild geht vorerst net mehr, ich habs jetzt mit in essig einlegen wegbekommen, aber das kommt mit sicherheit wieder. da pappt übrigens net zentimertdick eine grüne schickt drauf, aber genau dieses dunkel angelaufene hat einen grünstich bekommen. net mal am mundstück, da wirds vermutlich gleich abgelutscht, aber an der olive, wo ja im prinzip nix drankommt.

            ponyfan.blogspot.com

            _________________________________________________
            Dumm sein und Federn haben, das ist das wahre Glück!

            Comment


            • #21
              ich hätt das schon längst an den Hersteller mit der Bitte um freundliche Stellungnahme geschickt (und/oder die Zusendung eines neuen mangelfreien Ersatzgebisses gewünscht)
              Der Mensch ist zu gut erzogen um mit vollem Mund zu reden. Er hat aber keine Hemmungen, es mit leerem Kopf zu tun. (O. Wilde)

              Comment


              • #22
                Kann das einfach der Kupferanteil in dem Gebiss sein, der das so verfärbt?
                Ponys sind Charaktersache!

                Comment


                • #23
                  Also unsere Pferde sind mit Nevrdull immer durch die Dopingkontrolle gekommen
                  *schnellduckundwech*

                  Ne im Ernst ist auch für Töpfe geeignet und wie gesagt DAS Pflegemittel der Groomszene

                  Comment


                  • #24
                    na dann werd ich am WE mal schaun, wo ich das bekomme. aber ich muss das doch sicher nach anwendung wieder komplett abwaschen?

                    @ yvonne:
                    das ist sogar ganz sicher das kupfer in dieser legierung. bloss hätt ich gedacht, dass das da nicht so "austritt", eben weil legierung. bei einem reinen kupfergebiss tät ichs ja verstehn.

                    ponyfan.blogspot.com

                    _________________________________________________
                    Dumm sein und Federn haben, das ist das wahre Glück!

                    Comment

                    Working...
                    X