Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Announcement

Collapse
No announcement yet.

"Hufmittelchen"

Collapse
X
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • "Hufmittelchen"

    Hallo Ihr,

    meine Stute läuft ja barfuß und dich bin sehr zufrieden wie unproblematisch das geklappt hat. (seit August 2011)
    Durch den im Moment sehr trockenen Boden der Weide haben sich aber jetzt ganz feine Risse gebildet.
    Ich hab ein paarmal Keralit gepinselt letzten Herbst aber sonst Hufpflegechemietechnisch wenig bis keine Erfahrung.

    Was wäre im konkreten Fall hilfreich? Ich bin unsicher, ob ich Keralit nehmen oder speziell irgendwas feuchtigkeitsspendendes/-bindendes verwenden soll. Der Markt ist ja riesig.
    Achja fütterungsmäßig bekommt sie weiterhin abends ihr Senior-Müsli, zur Zeit wieder mit untergemischten Sonnenblumenkernen wegen Fellwechsel.
    Mit allem was ich sonst ins Futter geben könnte ist es ein Lotteriespiel. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie es frißt vergleichbar mit der Wahrscheinlichkeit eines Gewinns.

    Danke schonmal für eure Erfahrungen.
    Der Mensch ist zu gut erzogen um mit vollem Mund zu reden. Er hat aber keine Hemmungen, es mit leerem Kopf zu tun. (O. Wilde)

  • #2
    Wie sieht die Mineralfutterversorgung aus?
    Farrier's Formula kann ich empfehlen.

    Ansonsten festigt Keralit den Huf, trocknet aber meiner Meinung eher aus. Ich würde in Deiner Situation eher ein gutes Huföl verwenden. Ich verwende (selten) Hypona Hufbalsam, das hält die Hufe sehr schön elastisch. Meist so 1-2 x in 14 Tagen.

    Ansonsten bin ich aber der Meinung, dass sich das von selbst regelt.

    Ggf. musst Du die Hufe hin und wieder in Form raspeln, damit keine Risse entstehen.
    Ponys sind Charaktersache!

    Comment


    • #3
      Mineralfutter bekommt sie.
      Vorher hatte ich von St. Hippolyt semper min
      und jetzt seit einigen Wochen gewechselt das Marstall Force.

      1 bis 2 mal käme bei mir eben auch am besten hin, denn im Prinzip komme ich nur am Wochenende zum Pferd. (Wobei ich denke, wenn man es wünscht bzw. es notwendig wäre, würden die SBs da auch pinseln) Ich hab halt "Hemmungen" wenn die bei nassem Wetter 14 Pferde reinbringen, zu bitten, dass meiner noch die Füßchen bitte gesäubert und gepflegt werden sollen.

      Keralit hab ich am Stall und am Sonntag draufgepinselt aber eben auch die Befürchtung dass es eher austrocknet.

      Hypona hab ich grad gegoogled - ich glaub so ne Dose steht auch im Schrank von RB-Hafi.
      Das werde ich mir dann auch mal zulegen.
      Danke Yvonne.
      Last edited by micky#003; 20.03.2012, 21:46.
      Der Mensch ist zu gut erzogen um mit vollem Mund zu reden. Er hat aber keine Hemmungen, es mit leerem Kopf zu tun. (O. Wilde)

      Comment


      • #4
        Ist relativ teuer das Zeug, deshalb verwende ich es auch nur sehr sparsam. Aber man braucht auch nur sehr wenig. Als es letztes Frühjahr so trocken war, hat es ganz gut geholfen, die Hufe elastisch zu halten.

        Ich kaufe es wegen des Preises immer auf der Messe direkt bei Strohm.

        Und wegen der Risse eben schauen, dass das keine Spannungsrisse sind, wenn dann musst Du die Kanten nochmal beraspeln und die Hufe auch zwischen den Schmiedeterminen mal in Form raspeln. Sicher zeigt Dein Schmied Dir das auch mal, wenn Du ihn nett fragst.
        Ponys sind Charaktersache!

        Comment


        • #5
          Wir sind irgendwann von Keralit auf Sanitas Hufcare umgestiegen. Da müsstes Du mal googeln - das kann man im I-Net bestellen. Erstens ist es wesentlich preiswerter und zweitens ist der Effekt, dass die Hufe härter, aber nicht trockener werden, noch deutlich besser als bei Keralit.

          Was mein Mann zusätzlich macht: Falls doch Risse auftreten (was im trockenen Sommer durchaus passieren kann), dann feilt er am oberen Ende des Risses vorsichtig quer eine Rinne rein, damit der Riss nicht weiterreißt. Unbedingt vom Schmied zeigen lassen!

          Comment


          • #6
            danke Barbara, da werde ich den Schmied beim nächsten Mal drauf ansprechen.

            @Yvonne
            Strohm ist ja superschnell. Mein Hypona Hoofbalm ist heute schon mit der Post gekommen *freu* - da kann ich schon am Wochenende pinseln.
            Der Mensch ist zu gut erzogen um mit vollem Mund zu reden. Er hat aber keine Hemmungen, es mit leerem Kopf zu tun. (O. Wilde)

            Comment

            Working...
            X