Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Announcement

Collapse
No announcement yet.

Paddock im Winter Rutschfrei?

Collapse
X
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • #31
    Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

    Ist dein Auslauf auch gepflastert?
    Viel Glück
    ____________________________________
    http://www.youtube.com/watch?v=ibU7duHuDrg

    Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren,
    und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.
    (Gandhi)

    Comment


    • #32
      Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

      @ ponyfan: Klar ist das schnell geräumt. Aber wenns geräumt ist, ists richtig rutschig, sprich, dann muss irgendwas drauf, das die übriggebliebene "Schneeschmiere" entschärft. Seither haben wir immer das Magnesiumchlorid draufgestreut, nachdem der Paddock geräumt war. Und dafür suche ich nun einen günstigeren Ersatz, weil das einfach wahnsinnig teuer ist.
      Gar nicht räumen geht wiederum nur, wenns richtig viel geschneit hat, wie schon geschrieben, weils bei wenig Schnee ebenfalls rutschig ist.

      @ Holly: Meinst du unseren Paddock? Das sind so Backsteine.

      Werde das mit dem Sand mal versuchen. Kauft man den am günstigsten im Baumarkt?

      Comment


      • #33
        Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

        @ Divino:
        ich meinte erst räumen, dann was streuen :wink: . hätt ja auch sein können, dass das ein paar hundert qm sind. da macht räumen dann kein spass mehr.
        im baumarkt gibts spielsand in tüten. obs den über winter auch gibt, ist die frage. und ob das dann billiger wird als magnsium? was zahlt iht denn für das mgcl? beim ströh gibts den halben zentner für ca 13,-. bei so einer kleinen fläche müsste ein zentner doch einige zeit ausreichen.


        @ holly:
        ich hab alles mögliche in den ausläufen. von sandfläche eben bis betonfläche mit gefälle. sand schleppen die auf die befestigeten flächen von selber überall drauf (leider, so schnell kann man garnet fegen, dass das immer sauber bleibt), salz streu ich dann überall bei bedarf drauf. ergebnis. nix schmierig nach salzzugabe. jedenfalls auch net mehr als ohne salz. es friert blos nix fest.

        ponyfan.blogspot.com

        _________________________________________________
        Dumm sein und Federn haben, das ist das wahre Glück!

        Comment


        • #34
          Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

          In unseren Baumärkten gibt es weder Sand noch Split noch Salz noch sonstiges Streugut mehr, schon seit über einer Woche nicht mehr... Auslauf streuen? Ich überleg grad, womit ich meine Tiefgarageneinfahrt rutschsicher mache, wenn mein letztes Eimerchen Split alle ist... :roll:
          Im Stall hab ich noch Schnee auf den Paddocks. Aber da es nun vom Dach über die zugefrorene Dachrinne permanent tropft, haben die Pferde nun Eisplatten vor den Türen. Momentan lass ich da etwas Stroh aus der Box festfrieren drin, damit gehts erst mal noch.

          Comment


          • #35
            Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

            ein säckchen salz könnt ich dir verkaufen :wink:

            ponyfan.blogspot.com

            _________________________________________________
            Dumm sein und Federn haben, das ist das wahre Glück!

            Comment


            • #36
              Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

              @Ponyfan: Wir zahlen für 25kg Magnesiumcholrid über 18€. Und so ein Sack hält bei diesem Wetter gerade mal eine Woche.
              Danke für den Tipp mit Ströh. Werde da mal schauen.

              Comment


              • #37
                Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

                *g*
                hab grade auch mal geschaut, der ströh hat die preise etwas angezogen, wie es scheint. angebot und nachfrage :lol:
                mit porto kommst du da wahrscheinlich auch auf 18,-

                wieviel macht ihr da denn drauf, hat das zeug im vergleich zu nacl so eine miese
                tauwirkung? :shock:
                das sind bei euch gute 10 qm, die gestreut werden sollen. selbst wenn ich da täglich 2 kg draufkloppe, sollte so ein 25kg-sack fast 2 wochen halten.
                das geht dann ja echt ins geld.

                *edit*

                der da scheint noch eongermassen günstig zu sein:
                http://www.futterexperteshop.de/akti...rid-25-kg.html

                ponyfan.blogspot.com

                _________________________________________________
                Dumm sein und Federn haben, das ist das wahre Glück!

                Comment


                • #38
                  Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

                  Früher im alten Stall haben wir auch schnell mal abends ne Karre Mist - muss ja nicht grad der "keimigste" sein - breitgekippt und verteilt. Wenn das über Nacht festfriert, rutscht auch nix mehr. So als Notlösung? Hält nämlich besser als Stroh alleine? Noch besser macht sich Spänemist oder gleich Sägespäne.

                  Pony, danke, aber Salz kann ich überhaupt nicht gebrauchen. Meine Betoneinfahrt in die Tiefgarage verwittert eh schon schneller als uns lieb ist, und unten am tiefsten Punkt haben wir erst dieses Jahr den gesamten Regenwassereinlauf neu saniert, weil er weggefault war. Nur von dem Salz, das wir im Laufe der Zeit an den Rädern drübergeschleppt haben! Garagenboden ist auch neu mit Kunststoff gestrichen. Wir kommen also nur mit Split ins Geschäft :wink:

                  Comment


                  • #39
                    Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

                    habsch leider nicht

                    ponyfan.blogspot.com

                    _________________________________________________
                    Dumm sein und Federn haben, das ist das wahre Glück!

                    Comment


                    • #40
                      Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

                      :wink: Bald ist doch Frühling, oder? :wink:

                      Comment


                      • #41
                        Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

                        hm. spätestens im juli wird der regen wieder wärmer :?

                        ponyfan.blogspot.com

                        _________________________________________________
                        Dumm sein und Federn haben, das ist das wahre Glück!

                        Comment


                        • #42
                          Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

                          Der zweite Anbieter klingt interessant. Da würden wir tatsächlich um die 4Euro pro Sack sparen. Es ist dennoch eine teure Angelegenheit. Ich benutze den Sack nicht alleine, weiß nicht, wie viel die anderen streuen. Ich gehe immer sehr sparsam damit um. Habe den Eindruck, dass es auch bei sparsamer Anwendung eine zufriedenstellende Wirkung zeigt.

                          Ich werde mal in den Baumarkt gehen und mich nach den Sandpreisen erkundigen. Und dann vergleichen: Sand - Späne - oder eben das Magnesiumchlorid.

                          Comment


                          • #43
                            Re: Paddock im Winter Rutschfrei?

                            Hallo,
                            ich habe jetzte eine gute Lösung gefunden! Wenn es wenig geschneit hat räume ich den Paddock frei dort wo eis ist streue ich slz und nach dem reiten fege ich das getaute Eis/Wasser weg und streue ordentlich Sägespähne mit Sand gemisch drauf, da rutscht nix mehr. Wenn viel Schnee liegt (wie momentan bei uns ca. 20 cm) lasse ich den einfach liegen und verteile den nur Gleichmäßig, damit keine hügel entstehen...

                            LG Alma

                            Comment

                            Working...
                            X