Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Stimmen Sie ab!

Wählen Sie Ihr Pferd des Jahres 2019

Sie haben Großartiges geleistet, alles für Ihre Reiter gegeben und uns großartige Sportmomente beschert: die Kandidaten für die Wahl zum Pferd des Jahres 2019 präsentiert vom Reitsportgroßhändler Waldhausen. Den Titel hätten alle sechs Kandidaten verdient. Die Entscheidung liegt aber bei Ihnen. Wählen Sie Ihr Pferd des Jahres! Die Nominierten stellen wir Ihnen in Kürze noch einmal vor.

Stimmen Sie für Ihr Pferd des Jahres ab! Bobby, Showi, Balu, Luxus, Crazy oder doch Clooney? Wer hat Sie 2019 voll überzeugt?

Zunächst war Luxus Boy für seine Fahrerin Mareike Harm eine sichere Bank in der Dressur. Dass er obendrein ein echtes Verlasspferd ist, konnte der 14-jährige Rheinländer bei Europameisterschaft beweisen. Da fiel Mareike Harm nämlich eines ihrer Geländepferde aus.

Vorne rechts hat Luxus Boy seine Position im Vierspänner von Mareike Harm. „Die Vorderpferde müssen viel Go haben und mutig sein“, sagt die 34-Jährige. Eine Beschreibung, die auf Luxus Boy voll und ganz zutrifft. „Ihn schockt wirklich gar nichts!“

Vor vier Jahren kaufte Mareike Harm dem Belgier und mehrfachen Weltmeister Félix-Marie Brasseur einen kompletten Vierspänner ab. Mit dabei war auch Luxus Boy, ein heute 14-jähriger Rheinländer Wallach und ehemals gekörter Hengst, der das Herz der Fahrerin im Sturm eroberte. „Ein bildschönes Dressurpferd“, schätzte sie ihn zunächst ein und setzte daher in erster Linie in der Teilprüfung Dressur auf den großen Braunen. „Wir haben aber irgendwann festgestellt, dass er auch großen Spaß am Gelände hat. Seitdem geht er als Vorderpferd alle drei Prüfungen mit.“

Der Tag, an dem Luxus Boy es allen beweisen durfte, kam bei der Europameisterschaft in Donaueschingen: Mareike Harm fiel ein Geländepferd aus. Da Vierspännerfahrer zu jedem Turnier fünf Pferde mitbringen, um für solche Fälle einen Ersatz zu haben, sprang Luxus Boy spontan ein. Allerdings in einer für ihn bislang ungewohnten Position: „Er musste nach hinten und als Stangenpferd die Kutsche ziehen, was er so nicht kannte“, erinnert sich Mareike Harm. Doch Luxus Boy hat bewiesen, dass seine Fahrerin sich auf ihn verlassen kann. „Er hat das super gemacht“, freut sie sich heute. Kein Wunder also, dass Luxus Boy auch einen festen Platz im Weltcup-Gespann von Mareike Harm sicher hatte, als diese sich als erste Frau überhaupt für die inoffizielle Hallen-WM, den Indoor-World Cup, qualifizierte. „Alle anderen haben da eher kleine, wendige Flitzer. Aber Luxus hatte richtig Spaß und hat ordentlich Gas gegeben.“

Seine Freizeit verbringt Luxus Boy am liebsten mit seinem Gespann-Kumpel Sunfire auf der Weide, mit seiner Reiterin im Gelände oder auch mal mit kleinen Gymnastiksprüngen. „Er wäre auch ein gutes Springpferd geworden“, ist Mareike Harm sich sicher. Aktuell sammelt er neben seiner Karriere im Vierspänner unter Mareike Harm Schleifen in der L-Dressur. Eben ein echter Allrounder mit einem großen Herzen – für Mareike Harm das absolute Lieblingspferd.

Spitzname: Luxus

Geburtsjahr: 2006

Geschlecht: Wallach (ehemals gekörter Hengst)

Größe: 1,67 Meter

Zuchtgebiet: Rheinland

Abstammung: Lord Loxley- Festivo-Brentano II

Züchter: ZG Pleines (Heike und Werner Pleines, Uedem)

Fahrerin: Mareike Harm

Besitzerin: Mareike Harm

Pflegerin: Linda Tödten

Stärke: absolut nervenstark und leistungsbereit (in Dressur, Gelände und Kegelfahren gleichermaßen)

Schwäche: beißt beim Fertigmachen überall rein, Hang zum Übergewicht

Wichtigster Erfolg 2019: 10. Platz EM Donaueschingen, erfolgreiche Teilnahme am Indoor-World Cup

Hat Luxus Boy Sie auch schon in seinen Bann gezogen?

Hier geht es zur Abstimmung!