Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Übung des Monats

Die kurze Seite sinnvoll nutzen

Eine kurze Seite ist schnell vorbei. Doch sie ist viel zu schade, um sie nicht zu nutzen! Ausbilder Michael Fischer zeigt, was auf wenigen Metern alles möglich ist - auf E- wie S-Niveau!

Aus der Ecke geht's auf die kurze Seite. Hier ist eine Menge möglich!

Übergänge an den kurzen Seiten fördern Losgelassenheit und Durchlässigkeit.

„Die kurze Seite sollte nicht nur zur Überbrückung, sondern sinnvoll genutzt werden“, findet Ausbilder Michael Fischer und spricht damit nicht nur die Reiter an, die fliegende Wechsel und halbe Tritte im Training üben, sich also auf M/S-Niveau befinden. „Das ist völlig unabhängig vom Niveau. Auch Reiter auf E-Niveau sollten darauf achten, die kurzen Seiten wirklich zu reiten und zu nutzen. An der kurzen Seite mal einen Übergang reiten, oder vielleicht sogar zwei bis drei, zum Beispiel vor der Ecke, Mitte der kurzen Seite und nach der Ecke. Dann hat man an der kurzen Seite schon richtig gut gearbeitet“, ermuntert der Diplom-Sozialpädagoge.

Mehr Tipps für ein leichtes und logisches Verständnis des Reitens gibt es bei unserem Seminar mit Michael Fischer "Reitlehre leicht verständlich" am 5. und 6. Dezember in Münster. Mehr Infos und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Mehr Trainingstipps von Michael Fischer finden Sie in seinem Buch "Reiten leicht & logisch – so wirst du der bessere Reiter für dein Pferd", das Sie hier online bestellen können.

Diese Übung des Monats ist in unserer Oktober-Ausgabe erschienen. Das Magazin können Sie hier versandkostenfrei bestellen.