2. Norddeutsche Stutenschau in Verden: 16 Ponyrassen am Start

Stutenschau
Siegerfamilie der Classic Ponys bei der 1. Norddeutschen Stutenschau 2010 in Vechta aus der Zucht von Familie Grober, Foto: Clus

Am Samstag den 31. August 2013 lädt der Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover in Kooperation mit den Ponyverbänden Weser-Ems und Schleswig-Holstein/ Hamburg zur 2. Norddeutschen Stutenschau

Erwartet werden 176 Stuten für die Einzelwettbewerbe und zehn Familien aus 16 verschiedenen Ponyrassen. „Mit der Nennungszahl sind wir als gastgebender Verband sehr zufrieden. Es sind etwa 30 Stuten mehr als 2010 zur ersten Auflage der Norddeutschen Stutenschau in Vechta gemeldet“, so Volker Hofmeister, Geschäftsführer des Ponyverbandes Hannover. Schirmherr dieser hochkarätigen Zuchtveranstaltung ist Landwirtschaftsminister Christian Meyer. Die teilnehmenden Stuten müssen im Hauptstutbuch, bzw. Stutbuch I eingetragen sein. In der Altersklasse der sieben- bis neunjährigen Stuten müssen sie ein Fohlen sowie zehnjährig und älter zwei Fohlen nachweisen. Den Anfang machen am Verdiana-Samstag ab zehn Uhr die Shetlandponys mit einem Stockmaß unter 87 Zentimeter, gefolgt von den Shetlandponys in Ring 1. Parallel starten im Ring 2 die Deutschen Partbred Shetlandponys, Deutschen Classic Ponys sowie die Haflinger. Nach einer Mittagspause geht es ab 14 Uhr in Ring 1 weiter mit den Fjordpferden, Tarpans, Dartmoor, Tinker sowie Welsh der Sektionen A, B und D. Im Ring zwei präsentierten sich ab 14 Uhr die Edelbluthaflinger, Connemara, New Forest sowie ab 15 Uhr die Deutschen Reitponys. Die Familien werden im Anschluss an die jeweilige Rasse gerichtet. Die größten Starterfelder erwarten die drei Ponyzuchtverbände bei den Mini- Shetlandponys (37), den Deutschen Reitponys (25), den Shetlandponys (22) und den Haflingern (21). Ponyfans jeden Alters kommen also auf Niedersachsens beliebtem Breitensportfestival besonders am Samstag auf ihre Kosten, wenn die schicksten Ponydamen Norddeutschlands sich top gestyled auf dem Laufsteg präsentieren. Kinder bis zwölf Jahre und Hunde haben freien Eintritt. Die Tages-Eintrittskarte zur Verdiana kostet fünf Euro, die Wochenendkarte acht Euro. Darin enthalten ist der freie Eintritt in das Deutsche Pferdemuseum Verden. Weitere Infos unter www.verdiana.de und www.ponyhannover.de.


 

Schlagworte

Stutenschau, Stuten, Shetlandponys, Verden, Norddeutschen, Ponyrassen, Samstag, Ring, Verdiana, Familien

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen unter anderem einen Freisprung von Lord Pezi Junior, eine Reithose eurostar „Judith FullGrip“ und Karten für die Top-Gala Show der Faszination Pferd.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden