Zucht/Vermarktung

Zack-Sprössling begeistert bei den Süddeutschen Hengsttagen

Zack-Solos Carex-Sohn
Überzeugte auf ganzer Linie in München-Riem: die Katalognr. 39 von Zack-Solos Carex.

Ein junger Däne überzeugte am Wochenende nicht nur die Körkommission der Süddeutschen Hengsttage, sondern erzielte auch den Spitzenpreis bei der anschließenden Auktion. Seine Heimreise fiel danach deutlich kürzer aus als sein Hinweg zur Olympia-Reitanlage in München-Riem.

München – Prämien gab es bei den Süddeutschen Hengsttagen am Wochenende von A bis Z – von Ampere bis Zirocco Blue. Auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem wurden von 34 Dressurhengsten zwölf gekört, von 26 Springhengsten bekamen acht das „Go“ für die Zuchtkarriere. Vier Dressur- und drei Springhengste erhielten die Prämie.
 
Das dänische Gestüt Blue Hors stellte einen hellbraunen Spross des Zack aus einer Solos Carex-Mutter aus – er begeisterte durch energiegeladene, aber unverkrampfte Bewegungen und ganz viel Balance. Gekört, prämiert und für den Spitzenpreis von 200.000 Euro verkauft. Neuer Besitzer ist Marburg Dressage, vor den Toren Münchens gelegen – eine deutlich kürzere Rückreise also für den Zack-Sohn.
165.000 Euro zahlten die Käufer des ebenfalls prämierten Don Juan de Hus-Rivero II-Sohn mit der Katalognummer 13. Der Fuchs bestach durch raumgreifende Bergauf-Bewegungen.
Das Quartett der prämierten Dressurhengste vervollständigten ein Decurio-Samba Hit-Sohn sowie ein Ampere-Stedinger-Spross, für beide fiel der Hammer bei je 100.000 Euro.

Quelle: Youtube

 
Teuerster Springhengst war ein Schimmel von Chin Champ-Calido I. Für ihn gab es nicht nur Szenenapplaus, sondern auch die Prämie und 85.000 Euro als Kaufpreis. Zirocco Blue als Vater und eine Acorado-Tochter als Mutter hat der zweiteuerste Springer (80.000 Euro) bei den „Süddeutschen“, imponiert hat er die Jury, sodass sie ihn körte und prämierte.
Platz drei im Preis-Ranking belegte die Katalognummer 47 von Chacco Chacco-Lone Star. Der Dunkelbraune präsentierte sich äußerst geschmeidig und geschickt am Sprung – auf der Auktion wechselte er für 50.000 Euro den Besitzer.
 
Die Kör- und Prämierungsergebnisse der Süddeutschen Hengsttage finden Sie unter www.suedpferde.de

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Süddeutschen, Euro, Wochenende, Hengsttagen, Blue, Zack, Hengsttage, Riem, fiel, Ampere

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen unter anderem einen Freisprung von Lord Pezi Junior, eine Reithose eurostar „Judith FullGrip“ und Karten für die Top-Gala Show der Faszination Pferd.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden