Sport

's-Hertogenbosch: Stürze und Verletzungen sorgen für Absagen einiger Dressur-Größen

Edward Gal
Edward Gal und Undercover waren das letzte Mal im August in Aachen zu sehen. Der Start in 's-Hertogenbosch fällt nun ins Wasser. Foto: S. Lafrentz

Isabell Werth, Edward Gal, Fabienne Lütkemeier – sie alle wollten am Wochenende bei der letzten Weltcup-Etappe vor dem Finale in Göteborg in zwei Wochen an den Start gehen. Doch sie stehen nicht auf der Starterliste für den Grand Prix.

's-Hertogenbosch/NED – Don Johnson habe sich verletzt, heißt es aus dem Stall Werth. Der Wallach sollte eigentlich in 's-Hertogenbosch und auch in Göteborg an den Start gehen. Wie langwierig die Verletzung ist, wurde nicht bekannt. Isabell Werth wird nur als Trainerin ihrer Bereiterin Beatrice Buchwald auf dem Turnier in den Niederlanden sein, wurde auf der Homepage des Veranstalters verkündet.
An andere Stelle sind es die Reiter, die von Verletzungen betroffen sind. Der Niederländer Edward Gal ist von einem Nachwuchspferd gefallen, das sich vor einem Trecker erschreckt hat und kann aufgrund einer Rückenverletzung nicht starten. Dies teilte das Glock Horse Performance Center auf seiner Facebook-Seite mit. Damit ist der erste Auftritt von Gal und seinem Top-Pferd Undercover seit den Europameisterschaften in Aachen geplatzt.
Und auch Fabienne Lütkemeier musste absagen. Der Grund ist derselbe: Sturz vom Pferd! "Es ist nichts gebrochen, auch der Kopf ist okay, aber ich habe mir ordentlich die Hüfte geprellt", schreibt die Reiterin auf ihrer Homepage. "Laufen ist schon eine absolute Herausforderung im Moment. Super ärgerlich! Andererseits: Hätte ja auch schlimmer ausgehen können. Im Grunde war mein Schutzengel doch sehr aufmerksam." Reiter Revue International wünscht allen gute Besserung! -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Gal, Werth, Hertogenbosch, Edward, Absagen, Isabell, Fabienne, Göteborg, Lütkemeier, Verletzung

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden