Sport

Zwangspause für Frank Ostholt

Ein gebrochener Finger zwingt den Vielseitigkeitsreiter zu einer Reitsportpause…

Warendorf – Frank Ostholt im Pech: Der Warendorfer hat sich den Finger gebrochen und musste sich einer Operation unterziehen, in der das Gelenkstück wieder angeschraubt wurde. Wie er auf seiner Facebook-Seite mitteilt, nutzte er diese Gelegenheit auch gleich zum Entfernen einer Platte aus dem Bein, damit er sich nur einer Vollnarkose unterziehen muss. Wie Reiter Revue berichtete, hatte er sich 2013 beim Training das Bein gebrochen. „Wollte eigentlich noch etwas Turnier in der Halle reiten. Das Bein und die Wunde brauchen dann aber etwas Ruhe.“ schreibt Ostholt auf Facebook weiter. –mb–

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Ostholt, Frank, Finger, gebrochen, Bein, Facebook, Reitsportpause, unterziehen, 1185186, Genesungswuensche

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht", die DVD "Pferdeglück – dein Pferd und du" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden