Sport

Zwangspause für Emanuele Gaudiano

Emanuele Gaudiano
Emanuele Gaudiano (ITA) und Carlotta beim Turnier Partner Pferd in Leipzig. Foto: S. Lafrentz

Der italienische Springreiter zog sich bei einem Sturz im Training zu Hause einen Bänderriss zu und muss nun pausieren.

Büttelborn – Deshalb musste er seine Teilnahme am Vier Sterne-Springturnier in Braunschweig, den Löwen Classics, absagen. Wann er wieder fit ist, ist derzeit nicht bekannt.

Emanuele Gaudiano ist Teil der italienischen Equipe, lebt aber seit 2005 in Deutschland, genauer gesagt im hessischen Büttelborn. Auf Turnieren ist er stets in der Uniform seines Arbeitgebers, der Corpo Forestale dello Stato – also der italienischen Forstbehörde – unterwegs. -PM/kia-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Emanuele, Gaudiano, Büttelborn, italienische, Stato, Forestale

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Turnbeutel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für das CHI Donaueschingen, Gutscheine für personalisierte Turnbeutel, Trinkflaschen und Brotdosen, einen Freisprung von Fair Game vom Gestüt Birkhof und drei Exemplare des Buchs "HippoSophia".

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden