Wieder Pferdefleisch entdeckt

Ein Jahr ist der Pferdefleisch-Skandal her, nun schlagen die niederländischen Behörden erneut Alarm. Sie haben möglicherweise große Mengen falsch deklariertes Rindfleisch entdeckt.

Niederlande – Wie die österreichische Kleine Zeitung auf ihrer Website meldet, haben die niederländischen Behörden erneut große Mengen möglicherweise falsch deklariertes Rindfleisch entdeckt. Demnach hat die niederländische Kontrollbehörde für Nahrungsmittel rund 690 Tonnen Rindfleisch einer Schlachtfabrik in der Provinz Gelderland blockiert, weil diese möglicherweise mit billigerem Pferdefleisch vermischt wurden. Nun muss der Schlachthof die Herkunft seiner produzierten Ware der vergangenen zwei Jahre nachweisen. Außerdem soll auch die Buchhaltung der Fabrik nicht mit den Lagerbeständen übereinstimmen. -mb-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Pferdefleisch, entdeckt, möglicherweise, erneut, Behörden, niederländischen, Rindfleisch, Mengen, falsch, deklariertes

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Turnbeutel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für das CHI Donaueschingen, Gutscheine für personalisierte Turnbeutel, Trinkflaschen und Brotdosen, einen Freisprung von Fair Game vom Gestüt Birkhof und drei Exemplare des Buchs "HippoSophia".

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden