Zucht

Westfalen: Vorstand des Zuchtvebrands wird teilweise neu gewählt

Das Pferdestammbuch Westfalen schickt nun eine Pressemitteilung raus. Am 13. Mai werden wieder neue Wahlen angesetzt, um bei der delegiertenversammlung einen Teil des Vorstands neu zu bestimmen ...

Münster. Die Delegiertenversammlung des Westfälischen Pferdestammbuches am 22. April in Münster-Handorf endete mit dem Rücktritt eines Teils des Vorstandes. In einer außerordentlichen Delegiertenversammlung, die für den 13. Mai einberufen wurde, sollen die vakanten Vorstandsposten neu besetzt werden.

Bereits zu Beginn der Delegiertenversammlung stellte Günter Voss (Coesfeld), stellvertretender Vorsitzender und Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des Pferdestammbuches, die Vertrauensfrage an die Delegierten. Der Hintergrund: Im Vorfeld der Versammlung war beim Westfälischen Pferdestammbuch ein Antrag auf Abwahl von Voss eingegangen, der von einer größeren Anzahl von Delegierten unterstützt worden war. Günter Voss kam diesem Antrag zuvor, indem er an die Delegierten die Vertrauensfrage stellte. Mit 66 zu 40 Stimmen sowie sechs ungültigen Stimmen sprachen sich die Delegierten gegen ihn aus. Daraufhin stellte Voss seinen Posten zur Verfügung. Als Reaktion auf den Ausgang der Abstimmung traten auch der Vorstandsvorsitzende, Freiherr Karl-Hubertus von Beverfoerde (Ostbevern) sowie die Vorstandsmitglieder Beatrice von Kanne (Steinheim), Klaus Scherenberg (Wuppertal) und Karl-August Schulte-Varendorf (Ibbenbüren) von ihren Ämtern zurück.
 
Dr. Lutz Ahlswede (Münster), stellvertretender Vorsitzender im geschäftsführenden Vorstand ließ daraufhin per Abstimmung die Versammlung beenden und für den 13. Mai eine neue Delegiertenversammlung einberufen. Er kommentierte die Ereignisse folgendermaßen: „Dieses heutige Ergebnis verpflichtet uns, in den nächsten Wochen geeignete Kandidaten für den Vorsitz und den Vorstand zu finden sowie die aufgetretene Spaltung zu beenden. Er betonte allerdings, dass er als neuer Vorsitzender nicht zur Verfügung stehen wolle, sondern weiterhin seine Position als stellvertretender Vorsitzender im geschäftsführenden Vorstand bekleiden wolle.

-Pressemitteilung Pferdestammbuch Westfalen-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

delegiertenversammlung, Vorstand, Westfalen, Münster, Vorsitzender, Pferdestammbuch, Voss, Delegierten, Pressemitteilung, stellvertretender

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden