Zucht

Westfälisches Pferdestammbuch: Karl Hubertus von Beverfoerde ist Vorsitzender

Der neue Vorstand
Die neuen Köpfe für Westfalens Pferdezucht (v. l.): Karl-August Schulte Varendorff, Klaus Scherenberg, Günter Voss, Beatrice Freifrau von Kanne, Ralf Johanshon, Karl Hubertus Freiherr von Beverfoerde, Egbert Bispinghoff und Dr. Lutz Ahlswede. Foto: coh

Nach monatelangen Querelen wurde gestern in einer mehrstündigen Wahl nahezu die komplette Vorstandsriege des Zuchtverbandes ausgetauscht.

Münster-Handorf –  Kaum ein Wort wurde bei dieser Delegiertenversammlung so oft bemüht wie „Neuanfang“. Die Weichen für einen solchen jedenfalls sind gestellt. Nachdem zunächst Gustav Meyer zu Hartum als Vorsitzender zurückgetreten war, stellten im weiteren Verlauf der Versammlung alle zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden Vorstandsmitglieder ihre Ämter zur Verfügung und kamen so der drohenden Abwahl zuvor.
Was sie allerdings nicht verhindern konnten, war ihre Nicht-Entlastung. Die Kassenprüfer hatten dargelegt, dass ihrer Meinung nach, „der Geschäftsführung und dem Vorstand die Entlastung für das Geschäftsjahr 2011 zu verweigern ist“. Die große Mehrheit von 65 Delegierten folgten diesem Rat und stimmte gegen die Entlastung, nur 14 Delegierte waren für eine Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung.

Karl Hubertus Freiherr von Beverfoerde
Karl Hubertus Freiherr von Beverfoerde. Foto: coh

Mit 91 Stimmen und einer Enthaltung anschließend zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde Karl Hubertus Freiherr von Beverfoerde. Der 55-jährige Land- und Forstwirt führt landwirtschaftliche Betriebe in Ostbevern und Argentinien, ist Geschäftsführer eines Unternehmens für regenerative Energien und sowohl Reiter als auch passionierter Jäger. Seit 1985 ist von Beverfoerde Mitglied des Westfälischen Pferdestammbuchs. Er züchtet Ponys und Warmblüter.

Ebenfalls in den Vorstand gewählt wurden Dr. Lutz Ahlswede, Günter Voss, Klaus Scherenberg, Ralf Johanshon (als Vertreter der Reitpony-Züchter), Egbert Bispinghoff (Vertreter Kleinpferde/Haflinger), Beatrice Freifrau von Kanne und Karl-August Schulte-Vahrendorff. Scherenberg gehörte als einziges Mitglied des neu zusammengestellten Gremiums auch dem bisherigen Vorstand an. Wer innerhalb des neuen Vorstandes zum Spitzen-Trio gehören wird, soll in der für Donnerstag anberaumten Vorstandssitzung entschieden werden. Voraussichtlich werden Günter Voss, Inhaber des Gestüts Letter Berg in Coesfeld-Lette, und Dr. Lutz Ahlswede, der langjährige Leiter des Pferdegesundheitsdienstes aus Münster, den Verband zusammen mit von Beverfoerde führen.


Zu den drängendsten Aufgaben des neuen Vorstandes gehören neben der zunächst auf Eis gelegten Fusion mit dem Rheinischen Pferdestammbuch personelle Entscheidungen. Dr. Friedrich Marahrens hatte in einer recht emotionalen Rede zuvor sein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Amt des Zuchtleiters und Geschäftsführersangekündigt: „Ich habe meinem Dienstherrn mitgeteilt, dass ich im Lauf des Jahres 2014 in den vorgezogenen Ruhestand gehen werde“. Ob die neue Vorstandschaft aber so lange mit Marahrens und dem ebenfalls heftig in der Kritik stehenden Vermarktungschef Bernd Richter zusammenarbeiten will, ist ungewiss. „Um eine Entscheidung treffen zu können, müssen wir noch mehr Fakten kennen“, so Günter Voss gegenüber den anwesenden Medienvertretern. Als voraussichtlichen Zeitraum, in dem die noch offenen Fragen zu klären seien, nannte er „rund vier Wochen“.


Angesichts von Rücktritten und Wahlen gingen die traditionell im Rahmen der Delegiertenversammlung vorgenommenen Ehrungen nahezu unter. Der „Henstaufzüchterpreis 2011“ ging an Eugene Reesink, Vreden. Zu den zahlreichen von ihm zur Körung gebrachten Hengste gehören Vitalis, Dubrovnik NRW und Don Juan de Hus. Als „Reitpferde-Züchter des Jahres“ wurde Heinrich Sauer, Bad Sassendorf, ausgezeichnet. Aus seiner Zucht stammt unter anderem Damon Hill, der am Wochenende in s-Hertogenbosch im Weltcup-Finale Platz zwei belegte. – mic –

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Entlastung, Beverfoerde, Vorsitzender, Vorstand, Hubertus, Pferdestammbuch, Delegiertenversammlung, Voss, Günter, Vorstandsriege

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen unter anderem einen Freisprung von Lord Pezi Junior, eine Reithose eurostar „Judith FullGrip“ und Karten für die Top-Gala Show der Faszination Pferd.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden