Zucht & Vermarktung

Westfälisches Pferdestammbuch: Frederik Vekens hat gekündigt

Pferdetammbuch Westfalen

An manchen Gerüchten ist was dran: Wie jetzt bekannt wurde, hat Frederik Vekens, bislang beim westfälischen Zuchtverband unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, seinen Arbeitsvertrag zu Ende des Monats gekündigt.

Münster-Handorf – Vekens war rund drei Jahre beim Verband beschäftigt und als Nachfolger des 2009 verstorbenen Pit Krautwig eingestellt worden. Er arbeitete eng mit dem umstrittenen Vermarktungsleiter Bernd Richter zusammen und war neben der Öffentlichkeitsarbeit für den Verband auch mit dem Marketing rund um dessen Auktionsaktivitäten befasst. Pferde-Vermarktung ist auch in Zukunft Frederik Vekens’ Job: Er wird sich um das Marketing der Vermarktungsplattform „5 Star Horses“ kümmern. Diese neue Geschäftsidee vom Inhaber des Gestüts Tannenhof und von ClipMyHorse, Klaus C. Plönzke, will zukünftig Verkaufsservive „für Top-Sport- und Championatspferde ab 50.000 Euro“ bieten. –mic–
 

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Vekens, Frederik, gekündigt, Verband, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Verkaufsservive, Krautwig, Auktionsaktivitäten, Vermarktung

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden