Sport

Wellington: Sieg für Meredith Michaels-Beerbaum

Mit dem 15-jährigen Unbelievable gewinnt Meredith Michaels-Beerbaum das wichtigste Springen in der zweiten Woche des Winter Equestrian Festivals – ein ganz besonderer Sieg für das Pferd ...

Wellington/USA – Die schnellste fehlerfreie Runde im Stechen nach zwei Umläufen gelang Meredith Michaels-Beerbaum mit Unbelievable, einem niederländisch gezogenen Wallach von Manhatten-Democraat. Null Fehler in 34 Sekunden lautete das Ergebnis. Da nützte es dem Kanadier Eric Lamaze auch nichts, dass er zwischen dem ersten und zweiten Hindernis einfach einen Galoppsprung weniger machte. 34,64 Sekunden bedeuteten für ihn und Check Picobello Z Platz zwei. Rang drei ging an die US-Amerikanerin Chloe Reid mit Codarco in 34,81 Sekunden.
 
Für Unbelievable war es der erste Sieg nach einer zweijährigen Verletzungspause. Erst im Sommer vergangenen Jahres kehrte er in den Sport zurück. Zuvor brachte Meredith Michaels-Beerbaum ihn bei Nationenpreisen und der Global Champions Tour an den Start. „Das ist wirklich ein schöner Sieg für ihn“, freute sich Michaels-Beerbaum. „Er konnte seine Form beweisen und war so gut wie immer.“ -PM/kia-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Beerbaum, Michaels, Sieg, Meredith, Unbelievable, Sport, zweiten, Wellington, Sekunden

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen unter anderem einen Freisprung von Lord Pezi Junior, eine Reithose eurostar „Judith FullGrip“ und Karten für die Top-Gala Show der Faszination Pferd.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden