Sport

Was ist erlaubt in Malmö?

Das schwedische Tierschutzgesetz verbietet einige Behandlungsmöglichkeiten, die der Weltreiterverband (FEI) eigentlich erlaubt. Beim Weltcupfinale in Göteborg Ende April wurde darüber noch nicht diskutiert. Jetzt schon!

Malmö/SWE – Kurz vor der Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter im schwedischen Malmö hat man sich die Gesetze anscheinend genauer angesehen. So berichtet die schwedische Website www.ridehesten.com. Wird ein Pferd, laut schwedischem Tierschutzgesetz, vor dem Wettbewerb behandelt – egal ob mit einfachen Elektrolyten oder Akupunktur – ist es nicht als wettkampftauglich einzuordnen. Zwar sucht man für die Euro vom 29. August bis 1. September nun nach Kompromissen, doch vorerst seien weitere Championate in Schweden, wie die geplante Pony-EM 2015 in Malmö oder das Weltcupfinale 2016 in Göteborg nicht mehr klar zugesichert, heißt es. -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Malmö, erlaubt, Göteborg, Weltcupfinale, schwedische, Tierschutzgesetz, Akupunktur, Weltreiterverband, Gesetze, Schweden

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Das Reiter Revue Magazin

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Turnbeutel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für das CHI Donaueschingen, Gutscheine für personalisierte Turnbeutel, Trinkflaschen und Brotdosen, einen Freisprung von Fair Game vom Gestüt Birkhof und drei Exemplare des Buchs "HippoSophia".

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden