Sport

Sir Donnerhall II verletzt

Erst seit ein paar Wochen steht der siebenjährige Sandro Hit-Donnerhall-Sohn im Beritt der spanischen Olympiareiterin Morgan Barbancon. Nun hat sich der Hengst auf der Falsterbo Horse Show verletzt und musste in die Tierklinik gebracht werden.

Falsterbo/SWE – Wie www. tidningenridsport.se heute meldet, habe sich Sir Donnerhall II in der Nacht zum Montag in Falsterbo, wo er unter Morgan Barbancon an Dressurprüfungen teilnahm, in der Box so schwer verletzt, dass er für die Behandlung und weitere Untersuchungen in die Tierklinik nach Helsingborg gebracht werden musste. Laut Marlin Fredriksson, Pressesprecherin der Falsterbo Horse Show, wisse niemand, was passiert sei, aufgrund der Beinwunden des Hengstes gehe man aber davon aus, dass er sich in der Nacht in der Box angeschlagen habe. „Das ist das erste Mal, dass ein Pferd sich in Falsterbo im Stall schwer verletzt hat. Wir bedauern es wirklich“, wird Fredriksson in der Meldung zitiert. Über den derzeitigen Zustand von Sir Donnerhall II liegen bislang noch keine Neuigkeiten vor. -lcg-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Donnerhall, verletzt, Falsterbo, Sir, Horse, Morgan, Barbancon, Nacht, gebracht, Tierklinik

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Adventsgewinnspiel

AdventsgewinnspielBei unserem Adventsgewinnspiel haben Sie jeden Tag die Chance auf tolle Gewinne. Alle Preise und die täglichen Gewinnspielfragen finden Sie

hier

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Cacso Helm Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen zwei Cacso-Reithelme, das Jahrbuch der Hengste "Ausgewählte Hengste Deutschlands", das Buch "Jedes Pferd ist anders", einen Freisprung von Cockney Cracker WE, ein Lederpflege-Set, sowie Eintrittkarten für das Frankfurter Festhallen Turnier und die Apassionata.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden