Zucht

Sechs Bachl-Hengste haben Brandkatastrophe überlebt

Bachl Logo

Nach der verheerenden Brandkatastrophe auf der niederbayerischen Hengststation Bachl haben nach aktuellen Informationen bis jetzt sechs Hengste überlebt.

Pfarrkirchen – 35 Pferde kamen in den Flammen um (RRI berichtete), aber sechs Tiere überlebten auf der Hengststation Bachl in Pfarrkirchen. „Die sieben Hengste wurden nach zwei Stunden entdeckt. Es war ein Wunder, dass sie überlebt haben. Sie standen in einem alten Gewölbestall mit sehr dicken Mauern. Quadrigus Son ist leider gestern gestorben. Zwei andere Hengste sind noch nicht über den Berg“, berichtete Tobias Bachl heute Morgen gegenüber Reiter Revue International. Zu den Geretteten zählen der 25-jährige Caretello B (v. Caretino, MV: Calypso IV), der 15-jährige Acasino B (v. Acadius, MV: Casino Boy xx), der 18-jährige Cinquecento (v. Cento, MV: Traum), der 9-jährige Question d’Honneur B (v. Quite Capitol, MV: Lord Calando), Dollar d’Or SB (v. Dollar du Murier, MV: Lascadell, Besitzer: Shadi Banki), der ebenfalls fünfährige Que Amor SB (v. Question d’Honneur, MV: Coriano, B: Shadi Banki), der inzwischen 5-jährige Sieger der Süddeutschen Sattelkörung in Marbach.
Tobias Bachl, der Chef einer der ältesten und renommiertesten Zuchtstätten Bayerns war am Samstag auf einem Turnier unterwegs, abends aber mit den Pferden wieder nach Hause gefahren. Etwa um Mitternacht brach das Feuer aus. „Wir wissen nicht, was passiert ist. Ob ein Blitz eingeschlagen hat, oder ob es einen technischen Defekt gab. Das Drama war, dass wir extremen Sturm von Westen hatten. Es brannte sofort alles lichterloh. Wir waren da, auch die Mitarbeiter. Aber wir hatten keine Chance, die Pferde aus den Ställen zu holen“, so Bachl. Alle Sportpferde, auch die Berittpferde, und die meisten Deckhengste verendeten in den Flammen.
Die Zucht- und Aufzuchtpferde waren auf den Koppeln und blieben unversehrt, ebenso der Stall, in dem die Vierjährigen stehen. „Die Pferde, die überlebt haben, sind so weit versorgt. Wir müssen jetzt schauen, wie es weiter geht“, sagte Bachl. -sn-     

Schlagworte

Bachl, überlebt, Hengste, jährige, Pferde, Pfarrkirchen, Hengststation, Brandkatastrophe, Quadrigus, Son

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

MJ Power-Zügel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Europamesse des Pferdes eurocheval, Lederzügel von MJ Power, ein Schul-Set von Barbie-Pferdeglück, einen Twercs Werkzeugkoffer sowie einen Freisprung von Calido I.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden