Sport

Scott Brash bleibt die Nummer Eins der Welt

Brash
Die neue und alte Nummer Eins der Welt: Scott Brash. Foto: S. Lafrentz

Scott Brash beendete das Jahr 2015 als Führender der Weltrangliste. Nicht verwunderlich nach seinen Wahnsinnserfolgen im vergangenen Jahr. Unter anderem gewann er die großen Preise von Aachen und Calgary und damit den Grand Slam der Springreiter.

Lausanne/SUI – Mit fast 150 Punkten Abstand folgt der Franzose Simon Delestre auf Rang zwei, ihm ist der US-Amerikaner Kent Ferrington dicht auf den Fersen. Drei Punkte Unterschied bedeuten für ihn Platz drei. Bester Deutscher ist Christian Ahlmann auf Rang neun. Knapp in die Top Ten hat es auch Daniel Deußer geschafft. Der in Belgien lebende Hesse machte im Vergleich zum Ranking des Vormonats einen Platz gut. Zum Leidwesen von Ludger Beerbaum, den er damit aus den Top Ten gekickt hat. Der Riesenbecker liegt aktuell auf Platz elf. -saw-

Schlagworte

Brash, Scott, Wahnsinnserfolgen, Rang, Weltrangliste

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

MJ Power-Zügel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Europamesse des Pferdes eurocheval, Lederzügel von MJ Power, ein Schul-Set von Barbie-Pferdeglück, einen Twercs Werkzeugkoffer sowie einen Freisprung von Calido I.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden