Sport

Noch vier Wochen Pause für René Tebbel

Rene Tebbel
Foto: S. Lafrentz

Der Springreiter hat sich den Fuß gebrochen und ist derzeit nur humpelnd unterwegs.

Emsbüren – René Tebbel hat sich im Training den Fuß gebrochen. Vor einer Woche passierte das Malheur, als er nach dem Reiten vom Pferd sprang und umknickte. „Ich musste mich operieren lassen“, bestätigte der Emsbürener Springreiter und Hengsthalter auf Anfrage der Redaktion. Insgesamt fünf Wochen Reitpause verordneten die Ärtzte dem Profi. „Eine ist schon rum“, wie der 47-Jährige erleichtert feststellte. -wie-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Fuß, René, Tebbel, gebrochen, Springreiter, Ärtzte

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Olympische Spiele: Alles aus Rio

OlympiaMit uns sind Sie vom 5. bis zum 19. August hautnah dabei, wenn das Olympische Feuer brennt! Lesen Sie hier tagesaktuell, was die Topreiter und Spitzenpferde am Zuckerhut erleben. Wer triumphiert, wer patzt und wer am Ende die Medaillen holt.

Zu den Meldungen aus Rio

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden