Zucht & Sport

Niederlande: Aus „VHO Trophy“ wird „KWPN's Got Talent“

Minderhoud Vivaldi
Gewannen die VHO Trophy 2013: Hans-Peter Minderhoud und Krack C-Sohn Vivaldi. Foto: Stefan Lafrentz

Nicht nur der Name, auch das Format des renommierten Wettbewerbs für gekörte Hengste wird geändert.

Ermelo/NED – Wie der niederländische Warmblut-Zuchtverband KWPN jetzt bekannt gab, soll die im Rahmen seiner Körung ausgetragene Dressurprüfung noch attraktiver werden. Die Plattform, auf der die Hengsthalter ihre Nachwuchs-Vererber in Szene setzen können, bekommt ein neues Format: Bisher entschied das Publikum per Applaus. Zukünftig wird die Jury aus drei Personen bestehen – einem Dressurrichter und zwei niederländischen Promis, die sich in Sachen Choreographie und Präsentation auskennen. Jeder der drei Juroren wird jedes Paar gesondert bewerten und kommentieren. Damit soll mehr Raum für Kreativität geschaffen werden. Auch wenn dann vielleicht nicht die technisch perfekteste Kür-Vorstellung mit dem Sieg belohnt wird, wobei die in der jeweiligen Klasse verlangten Lektionen natürlich gezeigt werden müssen. Eingeladen werden sechs Hengste. Für die Starterlaubnis werden die Erfolge seit März und noch bis 22. Dezember 2013 berücksichtigt. –mic–

Schlagworte

KWPN, Format, Hengste, Plattform, Hengsthalter

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Gewinnspiel Reiter Revue International Gewinne, Gewinne, Gewinne: Freisprung von Diarado, Decke und Kopfkissen „Süße Träume“ und Karten für die Top Gala-Show auf der „Faszination Pferd“ in Nürnberg zu gewinnen!

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Einfach das Codewort eingeben, das Sie auf der Karte hinten im aktuellen Heft finden und schon sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden