Sport

Neues Pferd für Simon Delestre

Simon Delestre
In Leipzig ging Simon Delestre mit Quechua d'Emeraude bereits zum zweiten Mal an den Start. Foto: S. Lafrentz

Der französische Springreiter hat sich Verstärkung in den Stall geholt. Die Wahl fiel auf den zwölfjährigen Ultimo van ter Moude-Voltaire-Sohn Quechua d'Emeraude.

Metz/FRA – Zuvor war der Selle Français-Wallach unter Portugals Luis Ferreira hauptsächlich in ein- und zwei-Sterne-Springen an den Start gegangen. Delestre ritt den Fuchs in diesem Monat bereits in Basel (SUI) und im Championat von Leipzig, wo sich das Paar an neunter Stelle platzieren konnte. -kia-

Quelle


Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Delestre, Luis, Moude, Quechua

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Immenhof Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für für den Hamburger Pferdemarkt und das Polopicknick in Münster, einen Freisprung von Hickstead White vom Gestüt Sprehe sowie drei Immenhof DVD-Boxen.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden