Neues Pferd für Andrew Hoy

Der Trakehner Lanfranco TSF steht ab sofort dem australischen Vielseitigkeitsreiter Andrew Hoy zur Verfügung. Bettina Hoy gab den 14-jährigen Wallach zurück an seine Besitzer, die Hoy Enterprise Ltd.

Swindon/GBR – Die deutsche Vielseitigkeitsreiterin Bettina Hoy hat sich entschieden, den 14-jährigen Trakehner Lanfranco TSF wieder zurück an seine Besitzer, die Hoy Enterprises Ltd. zu geben. Diese dankten der Reiterin für die erfolgreiche Arbeit mit dem Wallach, welcher nun ihrem Ex-Ehemann Andrew Hoy zur Verfügung steht. Noch in dieser Woche soll Lanfranco TSF in England ankommen. Der dort lebende Andrew Hoy, der Australien bei sieben olympischen Spielen vertreten hat, dreimal Team-Gold und einmal Einzel-Silber holte, möchte Lanfranco TSF noch im Laufe diesen Jahres auf Turnieren vorstellen. -mb-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Hoy, Andrew, TSF, Lanfranco, Bettina, Wallach, jährigen, Trakehner, Verfügung, Besitzer

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Olympische Spiele: Alles aus Rio

OlympiaMit uns sind Sie vom 5. bis zum 19. August hautnah dabei, wenn das Olympische Feuer brennt! Lesen Sie hier tagesaktuell, was die Topreiter und Spitzenpferde am Zuckerhut erleben. Wer triumphiert, wer patzt und wer am Ende die Medaillen holt.

Zu den Meldungen aus Rio

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden