Zucht

Mit FILMEN! NRW-Körung: Ein Sieger von Laureus und ziemlich viel KWPN

NRW Koerung

Nicht der Größte und doch schon in den großen Hufspuren des Herrn Papa: Mit derzeit 163 cm Stockmaß gehört der Braune von Laureus, dem Siegerhengst der NRW-Hauptkörung 2001 und Grand Prix-erfolgreichen Dressurhengst, zwar nicht zu den Riesen unter den Junghengsten, dafür aber zu den Bewegungsstarken.

Münster-Handorf – Und so wurde der von Ludger Budde in Oelde aus der Verbandsprämienstute La Vita, einer Lord Sinclair I-Coriander-Amigo xx-Stute gezogene Zweieinhalbjährige, der von Barbara Huwiler aus Nebikon/SUI ausgestellt wurde, heute im Westfälischen Pferdesportzentrum mit dem Titel „Siegerhengst“ ausgezeichnet.
Gehört der Sieger einer Schweizerin, so ist der Erste Reservesieger Niederländer: Der Rappe Van Vivaldi von Vivaldi-Olivi-Biotop, der als letzter Vertreter des Dressurlots präsentiert wurde, ist ein KWPN-Hengst. Er stammt aus der Zucht von E. und J. Schuiling in Oosterwolde/NED und wurde vom Bad Homburger Dr. Sven Rothenberger ausgestellt. Van Vivaldi geht auf Station Holkenbrink in Münster-Albachten in den Deckeinsatz.
Auch der Zweite Reservesieger All at once wurde in den Niederlanden gezogen, vom KWPN registriert, und auch er ist Rappe: Der Sohn des Ampère aus einer Stute von Gribaldi-Jazz wurde gezogen und ausgestellt von Willeke Bos aus dem niederländischen Wijdewormer, und auch er bleibt als Pachthengst in Westfalen. Stationiert wird All at once im NRW-Landdgestüt Warendorf. Apropos Ampère: Vom KWPN-Vererber von Rousseau, der 2009 erstmals in NRW eingesetzt wurde, waren sieben Söhne zur Körung zugelassen worden, sechs wurden präsentiert, vier gekört und davon drei prämiert, neben All at once auch ein großrahmiger Schwarzbrauner aus einer Carabas-Mutter und ein in den Niederlanden gezogener Brauner aus einer Stute von Jazz. – Eine eindrucksvolle Bilanz.
Als „bester Springhengst“ wurde ein Sohn des Coupe de Coeur aus einer Cornet Obolensky-Fläming xx-Stute ausgezeichnet. Zuzurechnen ist der elastische Schimmel dem westfälischen Stamm der Staatsprämienstute Hotessa (von Hirschfänger). Zu diesem Stamm gehört auch Polydor-Sohn Paganini, der unter dem Züchter und Aussteller des Springsiegers, Jan Sprehe, jahrelang auf internationalem Parkett Erfolge sammelte.
Eine Prämie erhielten 15 der 35 gekörten Youngster, die meisten von ihnen noch namenlos. Beispielsweise ein Sohn des De Niro-. Er wurde von Frank Dahlhoff, Lippetal, aus der Staatsprämienstute Fleet-Street von Fürst Piccolo-Sandro Hit-Contender gezogen, ist also der ein Jahr jüngere Halbbruder von Quotenkönig, dem aktuellen Vize-Bundeschampion der dreijährigen Hengste. Zur großen Freude des Publikums wurde auch ein Brauner von Diamond Hit-Roh Magic prämiert, der sich nicht nur im Trab bestens in Szene setzen sondern auch in der Springgasse gut präsentieren konnte (Züchter: Frank Wohlhorn, Sendenhorst). Ebenfalls mit einer Prämie ausgezeichnet wurde ein Sohn des NRW-Körsiegers 2008, Esobar NRW. Wie sein Vater stammt der aus einer Rubiloh-Stute gezogene Dunkelbraune aus der renommierten Borgmann’schen Zucht in Ostbevern. Prämien gab’s außerdem für Söhne des Rock Forever-Fürst Heinrich (Jörg-Michael Lenhard, Vreden), Sir Donnerhall I-Rotspon (Josef Närmann, Ahlen), Comme il faut-FAN Holland (Johannes Jakobs, Paderborn-Wewer) und Monte Bellini-Polydor (Walter Droege, Düsseldorf). Prämiert wurden außerdem Fürst Fohlenhof, ein Sohn des Fidertanz aus der Mutter des Landbeschälers Fürst Piccolo, einer Mephistopheles-Stute (Johannes Baumeister, Kranenburg) und Farbenspiel von Florenciano-Dimension (Andrea Wilms, Bergkamen).    –mic–

Einen Film vom Siegerhengst finden Sie hier .

Einen Film von Spring-Sieger finden Sie hier

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

NRW, Stute, Sohn, KWPN, Fürst, Sieger, Laureus, Siegerhengst, ausgestellt, ausgezeichnet

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Adventsgewinnspiel

AdventsgewinnspielBei unserem Adventsgewinnspiel haben Sie jeden Tag die Chance auf tolle Gewinne. Alle Preise und die täglichen Gewinnspielfragen finden Sie

hier

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Cacso Helm Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen zwei Cacso-Reithelme, das Jahrbuch der Hengste "Ausgewählte Hengste Deutschlands", das Buch "Jedes Pferd ist anders", einen Freisprung von Cockney Cracker WE, ein Lederpflege-Set, sowie Eintrittkarten für das Frankfurter Festhallen Turnier und die Apassionata.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden