Sport

Matthias Rath startet nicht in Pforzheim

Mit seinen Jungpferden wollte der Kronberger eigentlich am Wochenende beim Hallen-Dressurturnier dabei sein. Doch kurzfristig sagte er ab.

Pforzheim – Der Pforzheimer Verein hatte mit den Dressurgrößen Matthias Alexander Rath und Uta Gräf geworben. Doch beide sagten kurzfristig ab. Zwar hatte Rath auf seiner Homepage noch angekündigt mit seinen Jungpferden Hope und Don Henrico starten zu wollen, doch auf Nachfrage von Reiter Revue International bestätigte Pressesprecher Kai Meesters, dass der 28-Jährige nicht reiten werde. Stattdessen wolle er seine Lebensgefährtin Franziska Eisenmann zu einem Turnier nach Bottrop begleiten.
Wann der erste Start mit Totilas oder mit den Nachwuchspferden Bretton Woods und Fürst Romancier erfolgen soll, bleibt offen. Der Gribaldi-Sohn befinde sich noch im Aufbautraining und die Youngster würden ihm viel Spaß und Freude bereiten, schreibt der Reiter aktuell auf seiner Homepage.  -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Pforzheim, Rath, Matthias, Jungpferden, kurzfristig, Reiter, Homepage, Franziska, Dressurgrößen, Dressurturnier

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Adventsgewinnspiel

AdventsgewinnspielBei unserem Adventsgewinnspiel haben Sie jeden Tag die Chance auf tolle Gewinne. Alle Preise und die täglichen Gewinnspielfragen finden Sie

hier

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Cacso Helm Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen zwei Cacso-Reithelme, das Jahrbuch der Hengste "Ausgewählte Hengste Deutschlands", das Buch "Jedes Pferd ist anders", einen Freisprung von Cockney Cracker WE, ein Lederpflege-Set, sowie Eintrittkarten für das Frankfurter Festhallen Turnier und die Apassionata.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden