Meldung

Marco Kutscher siegt im uvex Preis

Bei der Internationalen Zwei-Phasenspringprüfung auf dem CSI5* Turnier in Zürich war Marco Kutscher heute morgen ganze zwei Sekunden schneller als die Konkurrenz und damit 33.000 Schweizer Franken reicher …

- Zürich - Mit dem 13-jährigen Satisfaction FRH beendete Kutscher die zweite Phase des 1,50 Meter Parcours mit null Fehlern in 25,91 Sekunden. Auf dem zweiten Platz folgte mit 27,91 Sekunden der Franzose Patrice Delaveau auf der 14 Jahre alten Katchina Mail (v. Calvaro-Laudanum). Platz drei belegte der Ire Niall Talbot mit dem Selle Francais-Wallach Nicos de la Cense (v. Eyken des Fontenis-Le Tot de Semilly, 0/28,38).Marcus Ehning und sein Neuzugang Champion F.P. hatten ebenfalls die zweite Phase erreicht, kassierten aber zwei Abwürfe.  Alle Ergebnisse unter: www.mercedes-csi.ch  - hu

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Kutscher, Marco, Sekunden, Zürich, Phasenspringprüfung, Phase, zweite, 25, 91, 27

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Turnbeutel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für das CHI Donaueschingen, Gutscheine für personalisierte Turnbeutel, Trinkflaschen und Brotdosen, einen Freisprung von Fair Game vom Gestüt Birkhof und drei Exemplare des Buchs "HippoSophia".

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden