Sport

Langehanenbergs Responsible lebt nicht mehr

Die 15-jährige Rohdiamant-Tochter, mit der die Weltranglisten-Zweite zahlreiche Grand-Prix-Erfolge feierte, hat sich das Bein gebrochen.

Billerbeck – Schon seit einigen Jahren verbrachte "Resi", wie die großrahmige Stute im Stall Langehanenberg hieß, ihr Zuchtstutenleben auf der Weide und sorgte für dressurbegabten Nachwuchs. Als sie vor ein paar Wochen aus der Box geholt wurde, brach sie sich unglücklich das Bein, so dass ihr nicht mehr geholfen werden konnte.
Mit Responsible startete Helen Langehanenberg ihre internationale Dressurkarriere und gehörte 2008 als Reservistin zum Team der Olympischen Spiele in Hongkong. 2011 wurde die Stute aus dem Sport verabschiedet. -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Sport, Responsible, Stute, Bein, Langehanenberg, dressurbegabten, Zuchtstutenleben

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen unter anderem einen Freisprung von Lord Pezi Junior, eine Reithose eurostar „Judith FullGrip“ und Karten für die Top-Gala Show der Faszination Pferd.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden