Sport

Jörne Sprehe und Stakki’s Jumper gewinnen Grand Prix

Jörne Sprehe
Jörne Sprehe und Stakki's Jumper, hier beim Signal Iduna Cup in Dortmund. Foto: S. Lafrentz

Im italienischen San Giovanni di Marignano waren Springreiterin Jörne Sprehe und ihr Stakkato Gold-Sohn das beste Paar im Großen Preis.

San Giovanni di Marignano /ITA – Mit einer fehlerfreien Runde in 43,92 Sekunden setzte sich Jörne Sprehe mit dem zehnjährigen Stakki’s Jumper an die Spitze des Starterfeldes im Grand Prix, einem Drei Sterne-Springen. Zweite wurde Niederländerin Sanne Thijssen mit Con Quidam RB in 44,29 Sekunden gefolgt von Maximilian Schmid und seinem Chacco Blue-Nachkommen Chacon, die eine Zeit von 45,72 Sekunden hinlegten. -kia-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Linus Jump Edition Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen ein Paar Reitstiefel Linus Jump Edition von Cavallo, drei Freisprünge von KWPN-Hengst Elton John, drei Pflegesets von Cavafleur, zehn Bücher der neuesten Ausgabe "Vererberstars im Portrait", sowie Karten für den Signal Iduna Cup in Dortmund.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden