Meldung

Jagdunfall: Auf Schwein geschossen, Pferd getroffen!?

Die Online-Nachrichtenseite der WELT meldet einen ungeheuerlichen Jagdfehler: Ein Jäger hat Pferd mit Wildschwein verwechselt ...

Kirchzarten/Schwarzwald. Eine tödliche Verwechslung geschah am Wochenende im Schwarzwald: Die badische Zeitung schreibt, dass ein Jäger im Oberrieder Ortsteil St. Wilhelm auf eine Wildsau gezielt habe. "Der erste Schuss ging daneben. Der zweite traf – allerdings einen Wallach – und zwar mitten ins Herz." Wie Welt Online veröffentlicht, handele es sich bei dem 45-jährigen Jäger um einen erfahrenen, als besonnen geltenden Mann. Er habe am Wiesenrand eine Wildsau entdeckt. Der zweite Schuss habe einen 20-jährigen Wallach getroffen, der sofort tot war. Das Pferd befand sich auf der Koppel. Nun soll mit einer Ortsbegehung die Lichtverhältnisse geprüft werden. Polizei und Kreisjagdamt würden nun den Fall untersuchen. Laut badische Zeitung würde der Jäger aber seinen Jagdschein nicht abgeben müssen. -coh-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Jäger, Pferd, getroffen, Schwarzwald, Zeitung, badische, Jagdfehler, ungeheuerlichen, Schuss, zweite

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Immenhof Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für für den Hamburger Pferdemarkt und das Polopicknick in Münster, einen Freisprung von Hickstead White vom Gestüt Sprehe sowie drei Immenhof DVD-Boxen.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden