Sport

Hugo Simon coacht Max Kühner beim Weltcup-Finale

Hugo Simon, Max Kühner
Max Kühner (rechts) holt sich fürs Weltcup-Finale Tipps von Österreichs Springreiter-Urgestein Hugo Simon (links). Foto: OEPS/Lukas Jahn

Drei Mal hat der österreichische Springreiter Hugo Simon selbst das Weltcup-Finale gewonnen. Nun gibt der 73-Jährige seine Erfahrungen an Max Kühner weiter.

Wien/AUT – Seit 2006 hat sich kein österreichischer Springreiter mehr fürs Weltcup-Finale qualifiziert. In diesem Jahr hat es dann wieder geklappt, Max Kühner fährt vom 23. bis 28. März nach Göteborg (SWE). Seit 2015 reitet der gebürtige Bayer für Österreich.

„Hugo hat mir zum Beispiel auf der Weltcup-Etappe in Stuttgart mit seiner Erfahrung schon sehr geholfen. Ich bin sehr geehrt, dass seine Frau Margit und er mich auch beim Finale in Göteborg unterstützen werden. Wir wollen dort so viel wie möglich erreichen!“ Hugo Simon kennt das Turnier in Göteborg, wie kaum ein anderer. „Die Halle ist relativ klein, das Publikum enorm begeisterungsfähig und entsprechend laut. Keine einfache Aufgabe für junge Pferde!“

Im Finale setzt Kühner nämlich auf eine erst neunjährige Stute namens Electric Touch, die sich vor allem durch Sensibilität und Grundschnelligkeit auszeichnet, und auf den ebenfalls erst neunjährigen Chardonnay, der in Stuttgart und Verona als jüngstes Pferd des Weltcups mit den Rängen sieben und neun für Aufsehen sorgte. Das angepeilte „Winterziel“ Weltcupfinale ist für Max Kühner erreicht, die Olympia-Qualifikation ist mit diesen jungen Pferden erst für Tokio 2020  ein Thema. -PM/kia-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Kühner, Weltcup, Finale, Max, Hugo, Simon, Springreiter, Göteborg, Stuttgart, Winterziel

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Olympische Spiele: Alles aus Rio

OlympiaMit uns sind Sie vom 5. bis zum 19. August hautnah dabei, wenn das Olympische Feuer brennt! Lesen Sie hier tagesaktuell, was die Topreiter und Spitzenpferde am Zuckerhut erleben. Wer triumphiert, wer patzt und wer am Ende die Medaillen holt.

Zu den Meldungen aus Rio

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden