Gesundheit

Equines Influenza-Virus in Frankreich kommt aus Irland

Wie das französische Aufsichtszentrum für equine Krankheiten (RESPE) in Caen bekannt gab, hat sich in Frankreich ein Influenza-Virus ausgebreitet.

Caen/Frankreich – Auslöser für eine Verbreitung des equinen Influenza-Virus sei eine Verkaufsveranstaltung in Irland gewesen, von der zahlreiche Pferde nach Frankreich transportiert wurden. Drei Transporter mit Verkaufspferden aus Irland erreichten Frankreich. Bislang bestätigte das französische Institut 19 Krankheitsfälle, die aufgetreten sind. Die Krankheit könne mittlerweile Nord-Afrika erreicht haben, erklärte die Direktorin des französischen Instituts RESPE, Christel Macillaud-Pitel. Die irischen Behörden arbeiten eng mit dem französischen Institut zusammen, um die Ursache der Virus-Übertragung zu finden. -sr-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Frankreich, Virus, Irland, Influenza, Caen, RESPE, französische, Equines, Aufsichtszentrum, Institut

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden