Sport

Ein neues Pferd für Alexander Onischenko

Prince de la Mar
Geschichte: Carlos Lopez und Prince de la Mar. Foto: S. Lafrentz

Der springreitende Milliardär Alexander Onischenko hat für das ukrainische Springteam ein weiteres Top-Pferd gesichert. Eines mit reichlich Championatserfahrung.

Der 13-jährige Selle Francais-Wallach Prince de la Mare von Bequin de Moens verstärkt künftig das ukrainische Team. Der Wallach war zuletzt mit dem Kolumbianer Carlos Lopez international am Start. Unter anderem gingen die beiden 2014 bei den Weltreiterspielen in den Parcours. Außerdem belegten die beiden Platz vier beim Global Champions Tour-Turnier in Chantilly und Platz zwei im Weltcup-Springen in Madrid vor wenigen Wochen. Auch in Doha waren die beiden im Weltcup-Springen noch vorne platziert, um nur einige Erfolge zu nennen. Wer Prince de la Mare künftig reiten darf, ist noch nicht bekannt. -saw-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Onischenko, Mare, Prince, Wallach, Bequin, Carlos

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Das Reiter Revue Magazin

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Turnbeutel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für das CHI Donaueschingen, Gutscheine für personalisierte Turnbeutel, Trinkflaschen und Brotdosen, einen Freisprung von Fair Game vom Gestüt Birkhof und drei Exemplare des Buchs "HippoSophia".

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden